"Go for Nepal" - Hilfsaktion angelaufen

Von Thomas Knobel
Akt.:
2Kommentare
Hilfsaktion Go for Nepal hat der Frastanzer Franz Lutz ins Leben gerufen. Hilfsaktion Go for Nepal hat der Frastanzer Franz Lutz ins Leben gerufen. - © VOL.AT/Privat
Frastanz. Der Frastanzer Franz Lutz startet eine Wohltätigkeits-Aktion unter dem Motto Go for Nepal und hofft auf Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung.

0
0

Nachdem in England bereits solche Charity -Aktionen in Gedenken an meinen verstorbenen Sohn Alexander durchgeführt werden, dabei sammeln  Frauen mit Aktionen Gelder für die englische Krebsliga, habe ich mir gedacht, dass auch ich ein Hilfsprojekt der besonderen Art starten werde. Alexander hat Völkerkunde studiert, ihm waren benachteiligte Menschen immer ein großes Anliegen.

Theo Fritsche aus Nüziders, ein begnadeter und sehr bekannter Extrem-Bergsteiger, der schon alle Seven Summits und 5 Achttausender bestiegen hat, realisierte in Nepal mit Hilfsgeldern bereits 3 Schulen und verschiedene andere soziale Projekte wie Waisenhäuser usw. In diesem sehr armen Land, ist dies eine wichtige Investition für die Kinder und jeder Cent wird direkt in Nepal umgesetzt! Nepal ist mit einem BIP von 653.- US Dollar eines der ärmsten Länder der Welt (Österreich 49.809.-)

Diese Projekte möchte auch ich unterstützen!

Zwei Jahre konnte ich wegen der Erkrankung meines Sohnes keine Höhenbergtouren durchführen. Mitte Juli habe ich schon den höchsten Berg Europas, den Elbrus mit 5.642 m bestiegen, im August den Montblanc, im September 3 Viertausender im Wallis und im Oktober zwei Sechstausender und eventuell einen Siebentausender in Nepal besteigen.

Gesamt werde ich 111 Berggipfel besteigen, für jeden Gipfelsieg werde ich einen Sponsor organisieren, eine Werbemöglichkeit für Firmen oder Privatpersonen über Facebook usw. Dabei werde ich mehr als 90.000 Höhenmeter absolvieren. Ab 20.- Euro ist man dabei, speziell hohe Gipfel sind eine besondere Werbemöglichkeit. Zusätzlich gibt es Aktionen wie Bergtouren in Begleitung  verschiedener Persönlichkeiten.                                                               Warum nicht einmal eine Bergtour mit Theo Fritsche auf den Piz Buin?

Jeder Spender bekommt natürlich aus dem Himalaya eine Danke-Postkarte!

Alle Spenden werden von einem Personenkomitee geprüft.

Am 09.November wird  in Frastanz ein spezieller Nepal-Abend mit Filmen und Präsentation des Projektes und der Spender abgehalten.

Spendenkonto: Raiba Frastanz Konto Nr.90.589, BLZ 37.424                                                      IBAN:AT 72 37424 000 000 90.589, BIC: RVVGAT2B424

Nähere Infos unter: Franz.Lutz@Gmx.at oder 06645018933

Ich freu mich über ihre Unterstützung

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!