Mehr Nachrichten aus Nüziders
Akt.:

“Go for Nepal” – Hilfsaktion angelaufen

Hilfsaktion Go for Nepal hat der Frastanzer Franz Lutz ins Leben gerufen. Hilfsaktion Go for Nepal hat der Frastanzer Franz Lutz ins Leben gerufen. - © VOL.AT/Privat
von Thomas Knobel - Frastanz. Der Frastanzer Franz Lutz startet eine Wohltätigkeits-Aktion unter dem Motto Go for Nepal und hofft auf Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung.

 (2 Kommentare)

Korrektur melden

Nachdem in England bereits solche Charity -Aktionen in Gedenken an meinen verstorbenen Sohn Alexander durchgeführt werden, dabei sammeln  Frauen mit Aktionen Gelder für die englische Krebsliga, habe ich mir gedacht, dass auch ich ein Hilfsprojekt der besonderen Art starten werde. Alexander hat Völkerkunde studiert, ihm waren benachteiligte Menschen immer ein großes Anliegen.

Theo Fritsche aus Nüziders, ein begnadeter und sehr bekannter Extrem-Bergsteiger, der schon alle Seven Summits und 5 Achttausender bestiegen hat, realisierte in Nepal mit Hilfsgeldern bereits 3 Schulen und verschiedene andere soziale Projekte wie Waisenhäuser usw. In diesem sehr armen Land, ist dies eine wichtige Investition für die Kinder und jeder Cent wird direkt in Nepal umgesetzt! Nepal ist mit einem BIP von 653.- US Dollar eines der ärmsten Länder der Welt (Österreich 49.809.-)

Diese Projekte möchte auch ich unterstützen!

Zwei Jahre konnte ich wegen der Erkrankung meines Sohnes keine Höhenbergtouren durchführen. Mitte Juli habe ich schon den höchsten Berg Europas, den Elbrus mit 5.642 m bestiegen, im August den Montblanc, im September 3 Viertausender im Wallis und im Oktober zwei Sechstausender und eventuell einen Siebentausender in Nepal besteigen.

Gesamt werde ich 111 Berggipfel besteigen, für jeden Gipfelsieg werde ich einen Sponsor organisieren, eine Werbemöglichkeit für Firmen oder Privatpersonen über Facebook usw. Dabei werde ich mehr als 90.000 Höhenmeter absolvieren. Ab 20.- Euro ist man dabei, speziell hohe Gipfel sind eine besondere Werbemöglichkeit. Zusätzlich gibt es Aktionen wie Bergtouren in Begleitung  verschiedener Persönlichkeiten.                                                               Warum nicht einmal eine Bergtour mit Theo Fritsche auf den Piz Buin?

Jeder Spender bekommt natürlich aus dem Himalaya eine Danke-Postkarte!

Alle Spenden werden von einem Personenkomitee geprüft.

Am 09.November wird  in Frastanz ein spezieller Nepal-Abend mit Filmen und Präsentation des Projektes und der Spender abgehalten.

Spendenkonto: Raiba Frastanz Konto Nr.90.589, BLZ 37.424                                                      IBAN:AT 72 37424 000 000 90.589, BIC: RVVGAT2B424

Nähere Infos unter: Franz.Lutz@Gmx.at oder 06645018933

Ich freu mich über ihre Unterstützung

Werbung


Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Damit junges Leben aufblühen kann
Frastanz. Wenn Blumen Kopf in Frastanz am Donnerstag, 1. Mai, zur Ausstellung nach Frastanz lädt, wird dabei auch [...] mehr »
Anmeldestart für das “Abenteuer Sportcamp”
Am Freitag 25. April beginnt die Anmeldefrist für das große Vorarlberger Kindersportfestival, zu dem heuer über 2.000 [...] mehr »
Fulminante Blasmusik zu Ostern
Frastanz. Die Jungmusik Frastanz eröffnete den imposanten Konzertabend am Ostersonntag im Adalbert-Welte-Saal. mehr »
Alle Samstag Ergebnisse in den fünf Landesklassen, Frauenligen
Bezau. Fußball total herrschte am Karsamstag im Vorarlberger Unterhaus. In allen Spielklassen gab es einige [...] mehr »
Schritt für Schritt ins rollende Vergnügen
Ob Ausdauersport oder einfach Vergnügen pur, das Inlineskaten behauptet sich unverdrossen als gefragter Freizeitspaß. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!