Akt.:

Gerettete Welpen: Zwölf der Hundebabys im Tierschutzhaus Vösendorf verstorben

Noch ein paar weitere der geretteten Welpen erlagen einer schweren Viruserkrankung Noch ein paar weitere der geretteten Welpen erlagen einer schweren Viruserkrankung - © Tierschutzhaus Vösendorf
von Daniela Herger - Eine weitere Hiobsbotschaft gibt es im Fall der 27 Hundebabys, die aus grausamer Fehlhaltung in der Hänischgasse in Wien-Floridsdorf gerettet und ins Tierschutzhaus Vösendorf gebracht wurden: Weitere zwölf der Welpen sind der Infektion mit Parvovirose erlegen.

Korrektur melden

Was anfangs noch nicht hundertprozentig sicher war, darüber herrscht im Tierschutzhaus Vösendorf nun traurige Gewissheit: Die Infektion mit Parvovirose hatte bereits auf weitere der massiv unterernährten Welpen übergegriffen, die aus einer Garage in Floridsdorf gerettet wurden. Neben den beiden Jungtieren, die Ende Juni schon der gefährlichen Virusinfektion erlagen, haben nun weitere zwölf der geschwächten Hundebabys den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Werden die dreizehn verbliebenen Welpen überleben?

Wie Eva Hercsuth vom Wiener Tierschutzverein auf Anfrage von VIENNA.AT berichtete, hatte die Obduktion der ersten verstorbenen Jungtiere ergeben, dass die Todesursache tatsächlich die hoch infektiöse Parvovirose gewesen sei. Obgleich ein endgültiger Befund noch ein paar Tage dauern werde, sei man sich deshalb sicher, dass auch bei den jüngst verstorbenen Tieren der Virus zum Tod geführt habe. Bei den verbliebenen  dreizehn Welpen bliebe nun die Hoffnung, dass diese überleben würden.

“Es sieht aber nach momentanem Stand der Dinge nicht so schlecht aus, sie werden wohl durchkommen. Wir sind zuversichtlich,” so Hercsuth. “In den nächsten Tagen wird man mehr wissen.” Zu den skrupellosen Züchtern bzw. der Hundemafia, in deren Gewalt die Welpen derart unterernährt heranwuchsen, dass sie nun ums Überleben kämpfen müssen, fehlt jedoch jede konkrete Spur.

(DHE)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Streit um Schweizer Kampfkuh “Schakira” entschärft
Ein Streit um die Schweizer Kampfkuh "Schakira" ist nach mehr als zwei Jahren beigelegt: Der Besitzer kommt mit einer [...] mehr »
Stark bedrohte Fischarten im Tiergarten Schönbrunn zu sehen
Klein, unscheinbar, aber dennoch schützenswert - viele Süßwasserfische sind wegen der Übernutzung ihrer Lebensräume [...] mehr »
“Pferdefest” kehrt erst 2016 in Stadthalle zurück
Das Wiener "Pferdefest", das bis 2012 insgesamt 26 Mal in der Wiener Stadthalle ausgetragen wurde, kehrt nun erst 2016 [...] mehr »
Halloween im Haus des Meeres: Grusel-Programm für Groß und Klein
Am 31. Oktober 2014 steht auch das Wiener Haus des Meeres ganz im Zeichen von Halloween. Nicht nur, dass Tieren [...] mehr »
Halloween im Tiergarten Schönbrunn: Tiere haben Spaß mit Kürbissen
Für viele Österreicher ist Halloween bereits ein Fixpunkt - und auch die vierbeinigen Bewohner im Tiergarten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!