Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinsame Schule: Mennel will ihr Projekt verwirklichen

"Sind am Anfang eines Weges", meint Schullandesrätin Bernadette Mennel.
"Sind am Anfang eines Weges", meint Schullandesrätin Bernadette Mennel. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach - Die Schullandesrätin trotzt Widerständen und will die Gymnasien von ihrem Projekt überzeugen.

In einem ausführlichen Interview mit den Vorarlberger Nachrichten bekräftigt die neue Schullandesrätin Bernadette Mennel (53) ihre Pläne für das Forschungsprojekt Gemeinsame Schule. Das Projekt soll laut Mennel in der Region Lustenau über die Bühne gehen. Mennel möchte sich im Jänner mit Vertretern der Schulgemeinschaft des BG Lustenau an einen Tisch sitzen und für ihre Pläne werben. Lehrer und Eltern des Gymnasiums in der Marktgemeinde hatten sich vehement gegen das Vorhaben der neuen Landesrätin ausgesprochen. Mennel beschwichtigt: „Wir stehen erst am Anfang eines langen Weges. Passiert ist noch gar nichts.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gemeinsame Schule: Mennel will ihr Projekt verwirklichen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen