Akt.:

Gemeinsam zum Erfolg.

Gemeinsam zum Erfolg.
Inhaus ist der führende, regionale Sanitär- und Heizungsgroßhändler in Vorarlberg und der Schweiz. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens beginnt am 1. Juni 2001. Ziel ist es, die Qualitätsführerschaft zu übernehmen und mit exzellentem Beratungsservice den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Heute ist Inhaus als Komplettanbieter von Bad, Installationen und Heizungssystemen ein verlässlicher Spezialist und hat nicht ohne Grund längst die Marktführerschaft inne. Das Unternehmen beschäftigt an verschiedenen Standorten über 230 bestens ausgebildete und hochmotivierte Mitarbeiter.

Korrektur melden

Wettbewerbsvorteil: Mitarbeiter

Erfolgreich investiert Inhaus in die Mitarbeiteraus- und Fortbildung und sieht die Optimierung der Serviceabläufe und Dienstleistungen als tägliche Herausforderung. Den Mitarbeitern werden viele interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten geboten, um noch kompetenter zu werden und dadurch ihre Jobchancen zu sichern. „Wir glauben daran, dass es sich lohnt, in Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren, da kompetente und lösungsorientierte Mitarbeiter ein Unternehmen erst einzigartig und damit erfolgreich machen“, so Oliver Wehinger, Leiter Personal.

Investition in Aus- und Weiterbildung

Die Aus- und Weiterbildungsangebote der letzten elf Jahre stellen den Menschen und seine Entwicklung in den Mittelpunkt. Die unterschiedlichen Angebote, die ständig überarbeitet und den aktuellen Anforderungen angepasst werden, bieten Zusatzqualifikationen für die unterschiedlichsten Bereiche. So bietet Inhaus allen interessierten Mitarbeitern ein Weiterbildungsprogramm, um eigene Potentiale zu erkennen und zu nutzen, um in neue Aufgaben hineinzuwachsen und persönlich gesteckte Ziele erfolgreich zu erreichen.

Konsequenter Weise ist für die Firma Inhaus die Gleichstellung von Frauen und Männern mehr als ein Schlagwort: Gleiche Bezahlung, aber auch gleiche Aufstiegs- und Arbeitszeitmöglichkeiten sind selbstverständlich. Diese Grundhaltung und 24 unterschiedliche Teilzeitmodelle, die Inhaus anbietet, haben dem Unternehmen seit 2007 durchgehend das Gütesiegel „ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ eingebracht.

Freundlichkeit ist oberstes Gebot

Inhaus Mitarbeiter haben täglich Kontakt zu Kunden und ihren Bedürfnissen. Am Telefon, im Außendienst, in den Bäderparks, den Inshops und bei der Lieferung. Immer ist Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft oberstes Gebot. Geht nicht, gibt’s nicht. Denn Inhaus sucht nicht Probleme, sondern Lösungen. So setzt das Unternehmen  seit Jahren schon auf ganzheitliche Serviceleistungen, die als Basis für individuelle Kundenlösungen dienen.
 

Karriere bei Inhaus.
Talente entfalten, Ideen einbringen, Innovationen verwirklichen.

Inhaus ist ein Ort, an dem gegenseitige Wertschätzung und die Liebe zum Beruf alle verbindet. Ein Ort, an dem das Miteinander stimmt. Ein Ort, an dem Träume und Visionen verwirklicht, Werte gelebt und Partnerschaften gepflegt werden. Innovative Ideen beflügeln uns. Damit wir immer einen Schritt voraus sind. Attraktive Weiterbildungsmaßnahmen sichern den persönlichen Erfolg jedes Einzelnen. Denn eines ist klar: Nur rundum zufriedene Mitarbeiter garantieren auch den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Und diesen verdanken wir dem leidenschaftlichen Einsatz und der Loyalität unserer Mitarbeiter.

Seien auch Sie Teil unseres Erfolgs!

Folgende Positionen sind aktuell zu besetzen:

  • Innendienst-Mitarbeiter/-in Energie für die Ostschweiz
  • Verkaufsberater/-in Energie für die Ostschweiz
  • Einrichtungsberater/-in für unsere Bäderparks in Hohenems (A), Zürich und Schindellegi (CH)
  • LKW-Fahrer/-in für Vorarlberg und die Ostschweiz
  • HAK-Absolvent/-in für unser Finanzwesen
  • Tischler/-in für Vorarlberg

Weitere Informationen zu den offenen Stellen

Kontakt:

Inhaus Handels GmbH
Ursula Humpeler
Barnabas-Fink-Straße 2, 6845 Hohenems
Tel.: +43 5576 77877-271

ursula.humpeler@inhaus.eu

Homepage

 

 


Werbung


Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Jetzt Geld zurückholen mit der Arbeitnehmerveranlagung
Für das gerade verabschiedete Jahr 2013 kann man sich jetzt Geld vom Finanzamt zurückholen: mittels [...] mehr »
Urlaubsrecht kompakt
Der Sommer naht und mit ihm auch die Urlaubszeit. Die Freude ist groß – aber das Wissen um das Urlaubsrecht klein? [...] mehr »
Arbeitsrecht verständlich: Die Kündigung
Das Arbeitsrecht ist ein Buch mit sieben Siegeln? Manchmal macht es tatsächlich den Anschein. Damit sich das ändert, [...] mehr »
“Jeder Mensch sollte das gleiche Recht auf Sexualität haben”
Dornbirn - Für Menschen mit Behinderungen ist es in den meisten Fällen schwierig oder gar unmöglich, ihre sexuellen [...] mehr »
Vorarlberg: VOL.AT sucht die heißesten Arbeitsplätze – 10 Tipps gegen die Hitze
Schwarzach. - VOL.AT sucht die heißesten Jobs im Ländle. Schickt uns Eure Bilder - unter allen Einsendungen verlosen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!