Zwei Mannschaften, dasselbe Saisonziel

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
RW Rankweil Damen wollen den Ligaerhalt in der 2. Bundesliga Mitte/West schaffen. RW Rankweil Damen wollen den Ligaerhalt in der 2. Bundesliga Mitte/West schaffen. - © VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil/Lustenau. Mit der neugegründeten SPG FC Lustenau/Austria Lustenau und Aufsteiger RW Rankweil sind zwei Vorarlberger Frauenmannschaften in der 2. Bundesliga Mitte/West vertreten.

0
0

Erstmals nimmt Vorarlberg mit der neugegründeten SPG FC Lustenau/Austria Lustenau und Neuling FC RW Rankweil mit zwei Frauen-Teams an der Meisterschaft der 2. Bundesliga Mitte/West teil. Beide Mannschaften haben auch dasselbe Saisonziel: Der Ligaverbleib in der zweithöchsten Frauen-Spielklasse Österreichs hat oberste Priorität. Trotzdem träumt vor allem die SPG FC Lustenau/Austria Lustenau von einem vorderen Mittelfeldplatz. Nach den bisherigen Rängen 7 und 4 wollen die Sticker unter Trainer Manfred Metzler die Großen auch versuchen zu ärgern. Fünf Jahre lang gab es nur die Frauentruppe beim FC Lustenau mit großartigen Erfolgen: Zweimal VL-Meister und VFV-Cupsieger und Aufstieg in die 2. Bundesliga Mitte/West. Trainer Manfred Metzler wurde dann seitens des FCL mitgeteilt, dass die Damen nicht mehr erwünscht seien und sie sich einen neuen Klub suchen sollten. Bis heute fehlt eine jegliche Begründung, warum die Frauen nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen können. Dank dem Entgegenkommen der Rivalen Austria und den guten Gesprächen mit Präsident Hubert Nagel und GF Daniel Ernemann hat man dann eine Spielgemeinschaft ins Leben gerufen. Der FCL ist nur noch Namensgeber und hat alle Rechte vertraglich an die Grün-Weißen abgetreten. Mit 26 (!) Spielerinnen wurde der Kader aufgrund der letztjährigen großen Verletzungsproblemen gehörig aufgestockt. Der Neuzugang Jenny Heubusch hat sich schon in der Vorbereitung einen Kreuzbandriss und Meniskusschaden zugezogen und fällt für den Herbstdurchgang aus. Mit Zeljka Sipura und Vanessa Weiss sind aber zwei Langzeitverletzte sowie Jeanette Lässer (Babypause) wieder in die Mannschaft zurück gekommen. Weiters sind Julia Schallert (Bänderverletzung), Mirianda Frick (rekonvaleszent), Sarah Haslwanter (1 Jahr Pause) und Anja Schäfler (USA-Trip zurück) wieder in der Mannschaft. Die Neuzugänge Nina Pacolli und Melanie Cola sollen für neue Impulse sorgen.

Aufsteiger Rankweil schnuppert BL-Luft

Ganz in überlegener Manier hat die Damenmannschaft von Rankweil den Meistertitel in der Vorarlbergliga geholt und damit auch den verbundenen Aufstieg in die Zweitklassigkeit im Frauenfußball realisiert. Im ersten Meisterschaftsspiel in Traun unterlag die Truppe von Trainerin Andrea Adlassnigg mit 1:4-Toren. Schlimmer als die Niederlage waren die zwei Langzeit-Verletzungen. Bereits zum dritten Mal in ihrer Karriere zog sich Nina Schrott einen Nasenbeinbruch zu. Stürmerin Martina Plörer erlitt einen Bänderriss im Knöchel und fällt sechs Wochen aus. „Wir wollen den Klassenerhalt schaffen und das ist mit der vorhandenen Qualität sicher drin“, so RW Rankweil-Damenverantwortlicher Gernot Eiler. Das erste Ländlederby steigt am 14. Oktober in Lustenau.

Kommendes Wochenende müssen beide BL-Klubs SPG FC Lustenau/Austria Lustenau (gegen Wacker Innsbruck am Sonntag 14 Uhr) und RW Rankweil (Sonntag, 14 Uhr) im ÖFB Cup der Ladies ran und haben einen schweren Brocken erhalten.      

FUSSBALL

Daten, Fakten

Internet: www.rw-rankweil.at

Präsident: Ulli Bischof

Stadion: Gastra

Gründungsjahr: 1920

Kader 2012/2013

Nicole Adlassnigg (Torfrau), Katharina Bitsche (Torfrau), Stefanie Schnetzer (Torfrau), Eva da Cruz, Isabell Förster, Linda Fritz, Isabelle Heim, Sarah Kratzer, Hannah Lina Metzler, Martina Mohr, Nina Schrott (alle Abwehr), Veronika Dobler, Elis Eiler, Janine Gapp, Nicole Grotti, Stefanie Schilcher, Bettina Schnetzer, Veronika Vonbrül, Melanie Wäger (alle Mittelfeld), Sabrina Lampert, Martina Plörer, Anja Stadelmann (alle Angriff)

Trainer: Andrea Adlassnigg

Cotrainer: Elisabeth Bitsche

Sportlicher Leiter (Damen): Gernot Eiler

Alle Herbst-Meisterschaftsspiele Saison 2012/2013

Dionysen/Traun – RW Rankweil 4:1 (1:0)

2. September, 11 Uhr: Taufkirchen – RW Rankweil

23. September, 12 Uhr: RW Rankweil – Garsten

30. September, 10.30 Uhr: Wolfern – RW Rankweil

7. Oktober, 13 Uhr: RW Rankweil – Geretsberg

14. Oktober, 14 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – RW Rankweil

21. Oktober, 10.30 Uhr: RW Rankweil – FC Wels

28. Oktober, 11 Uhr: RW Rankweil – Kleinmünchen 1b

4. Novemer, 14 Uhr: Wals – RW Rankweil

11. November, 15 Uhr: RW Rankweil – Wacker Innsbruck 1b

Daten, Fakten

Internet: www.austria-lustenau.at bzw. www.fc-lustenau.at

Präsident: Hubert Nagel bzw. Dieter Sperger

Stadion: Reichshofstadion bzw. Stadion an der Holzstraße

Gründungsjahr: 1914 bzw. 1907

Kader 2012/2013

Amina Raschid (Torfrau), Bianca Egender (Torfrau), Xenia Hehle (Torfrau), Iris Aberer (Kapitän), Vanessa Weiss, Kathrin Strasser, Natalie Höller, Karin Alge, Sarah Haslwanter, Christina Gabriel (alle Abwehr), Zeljka Sipura, Julia Schallert, Sarah Patschg, Melanie Cola, Bettina Egender, Jenny Voit, Mirianda Frick, Sabrina Greinix, Carina Gozzi, Jenni Heubusch, Jeanette Lässer (alle Mittelfeld), Irina Zaworka, Nina Pacolli, Simone Lässer, Anja Schäfler, Corina Pezzei

Trainer: Manfred Metzler

Alle Herbst-Meisterschaftsspiele Saison 2012/2013

2. September, 14 Uhr: Wals – SPG FC Lustenau/Austria Lustenau

9. September, 13 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – Wacker Innsbruck 1b

16. September, 11 Uhr: Kleinmünchen 1b – SPG FC Lustenau/Austria Lustenau

23. September, 12.30 Uhr: Dionysen/Traun – SPG FC Lustenau/Austria Lustenau

30. September, 14.30 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – FC Wels

7. Oktober, 12.30 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – Taufkirchen

14. Oktober, 14 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – RW Rankweil

28. Oktober, 11 Uhr: Garsten – SPG FC Lustenau/Austria Lustenau

4. November, 10.30 Uhr: SPG FC Lustenau/Austria Lustenau – Wolfern

11. November, 12 Uhr: Geretsberg – SPG FC Lustenau/Austria Lustenau

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Gemeinde.
VOL.AT

Suche in Gemeinde

Suche filtern

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in Mellau
Top Jasser
  1. helmut52 55832 Punkte
  2. guenther64 54887 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
25 Jasser online mehr
Neues aus Gemeinde

Bitte Javascript aktivieren!