Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Warth

  • Eines der laufenden Großvorhaben betrifft das Mellauer Traditionshaus „Engel“, das umfassend modernisiert und erweitert wird.

    Wälder Tourismus trotzte dem Wetter

    25.09.2014 Nach zwei Dritteln der Sommersaison liegen die Nächtigungszahlen knapp über dem Vorjahrs-ergebnis.
    R E S T A U R A T O R I N N E N MAG. ELISABETH SCHEEL MAG. ILSE PRENNER

    Friedensmesse am Simmel

    18.09.2014 Friedensmesse am Simmel mit Bischof Dr. Benno Elbs

    Tiroler Lechtal rückt näher ans Ländle

    28.08.2014 An der Landesgrenze wird ein gefährlicher und kurvenreicher Straßenabschnitt verkürzt und entschärft.
    Wo vor rund 120 Jahren der Warther Pfarrer Skifahren lernte, setzt die Gemeinde jetzt unterhalb des alten Pfarrhofs einen Meilenstein ihrer Entwicklung.

    Warth will Trendwende herbeiführen

    28.08.2014 Gemeinnütziger Wohnbau soll den dramatischen Bevölkerungsrückgang endlich stoppen.

    Im Auenfeld wird behutsam renaturiert

    25.07.2014 Im Umfeld der Seilbahn-Talstation werden Geländekorrekturen und Wiederbegrünung abgeschlossen.
    Mit einem Jahrhundertprojekt soll der Dorfplatz in Warth völlig neu gestaltet werden, inklusive Tiefgarage und neuem Hotel.

    Zeitplan für „Biberkopf NEU“ wackelt

    12.06.2014 Kommende Woche ist bei Fortsetzung der Bauverhandlung ein Lostag für das Projekt.
    Nadine Plangger (li.) ist eine regelmäßige Blutspenderin, worüber sich auch DGKS Lisa Isele vom Blutspendedienst des Roten Kreuzes Vorarlberg freut.

    Weltblutspendetag am 14. Juni

    10.06.2014 Blutspenden kann Leben retten! In Vorarlberg spendet rund 3,4 Prozent der Bevölkerung regelmäßig Blut. Eine davon ist die 22-jährige Bürokauffrau Nadine Plangger aus Hörbranz, die regelmäßig alle zwei Monate Blut spendet.
    Besonderen Schutz brauchen Babys.

    Sonne ohne Reue genießen

    6.06.2014 Mensch und Natur darf sich freuen. Die Temperaturen sind wieder warm. Wir genießen die Wärme auf der Haut. Doch Vorsicht: Obwohl wir die Sonne für den Knochenaufbau dringend brauchen, ist ein sorgsamer Umgang damit angebracht.
    Im ganzen Land "on the road": Landessammlung der Lebenshilfe Vorarlberg vom 1. bis 30. Juni.

    Lebenshilfe Vorarlberg: Startschuss für die Landessammlung

    4.06.2014 Ab dem 1. Juni 2014 ist es wieder soweit: den ganzen Monat über findet die alljährliche Landessammlung der Lebenshilfe Vorarlberg statt. Über 1.500 ehrenamtlich engagierte Sammlerinnen und Sammler sind dabei im ganzen Land unterwegs.
    Jetzt schnell anmelden zum „Ländle goes Europe“ Camp 2014!

    Mit „Ländle goes Europe" auf die Jugendburg Neuerburg (D)

    28.05.2014 Bludenz/Neuerburg (D). Wie die Ritter auf einer Burg hausen! Wer will in den Ferien schon zuhause sitzen und nur davon träumen, die Welt zu entdecken? Mit „Ländle goes Europe" reisen Jugendliche kostengünstig und lernen dabei Land und Leute kennen.
    Bergsommer in Lech-Zürs: Hochkarätiges Event-Programm für Läufer und Lenker, Dichter und Denker.

    Lecher Bergsommer – der Gipfel der Gefühle

    26.05.2014 Lech-Zürs/Warth/Arlberg. Wanderer und Kulturfreunde zieht es im Sommer an den Arlberg – Hochkarätiges Event-Programm für Läufer und Lenker, Dichter und Denker.
    Jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr gibt es im aha eine Panini-Tauschbörse. Der neue aha/360-WM-Planer liefert alle Infos für eine fulminante Fußballweltmeisterschaft.

    Gol! Gol! Panini-Sticker tauschen und WM planen

    15.05.2014 Ab sofort ist der neue aha/360-WM-Planer ist im aha erhältlich. Ab 12. Juni 2014 regiert König Fußball die Welt. Dann heißt es zaubern am Zuckerhut und Daumen halten zu Hause vor dem Fernseher oder beim Public Viewing.
    Die Mitglieder der 3-Täler-Touristik GesmbH dürfen sich über einen großen Schritt zum „Ländle-Ticket“ freuen.

    Dem „Ländle-Skiticket“ näher gerückt

    8.05.2014 3-Täler-Touristik GesmbH zog zufrieden Bilanz und blickt in die Zukunft.
    Der Infoabend stieß auf großes Interesse.

    Neue Chancen im Beruf

    7.05.2014 Großes Interesse beim Infoabend „Berufliche Chancen in Betreuung und Pflege im Bregenzerwald“.
    Peter Kramer holt sich beim Weißen Rausch am Arlberg den Tagessieg.

    "Weißer Rausch" - Der Kampf gegen die Valluga

    23.04.2014 Patrick Kramer holt sich überraschend bei der 17. Auflage des „Weißen Rausch“ am Arlberg den Sieg. Angelika Kaufmann stand bei den Damen auf dem obersten Treppchen.
    Fast 600 Skisportler sind beim legendären und spektakulären Weißen Rausch am Start.

    Legendär, spektakulär - der Weiße Rausch

    18.04.2014 555 Skifahrer, Snowboarder, Kurzski-, Telemark- und Mono-Ski-Fahrer aus insgesamt 14 Nationen finden sich am Samstag in St. Anton am Arlberg ein. Ihr Ziel ist klar: Sie wollen ab 17 Uhr den „Weißen Rausch“ und damit die Valluga bezwingen. 17. Auflage des Kult-Skirennens bringt wieder absolute Spannung, Nervenkitzel und Adrenalin auf den Arlberg.
    Trampolin - Sicherheit hüpft mit.

    Trampolin - Die Sicherheit sollte mithüpfen

    17.04.2014 In den heimischen Gärten setzt sich ein Trend fort. Die Rede ist vom Trampolinspringen, das sich auch im privaten Bereich großer Beliebtheit erfreut. Vor allem Kinder testen auf den elastischen Tischen mit Begeisterung ihre Sprung- und Hüpfkünste.
    Während am Hochtannberg längst die Motorradsaison gestartet wurde, sind mit dem Jahrhundertprojekt Auenfeldjet noch die Skifreaks unterwegs.

    Wo der (Ski)-Hase im Wald noch läuft

    17.04.2014 „Die letzten drei“ rüsten zum Skifinale – Schröcken-Warth, Mellau-Damüls und Hochhäderich.
    Als symbolische Dank überreichte Obmann Franz Abbrederis ( rechts im Bild) den beiden Geschäftsführern DI Michael Manhart ( links) und Klaus Wiethüchter einen smileStone.

    Schilifte Lech-Warth-Schröcken unterstützen "Netz für Kinder"

    15.04.2014 Lech-Zürs/Warth/Schröcken. Eine besondere finanzielle Unterstützung erfuhr kürzlich das „Netz für Kinder" von den beiden Schiliftgesellschaften Lech und Warth/Schröcken.
    Mitmachen können Interessierte ab 16 Jahren.

    Mit dem Rad sicher über alle Berge

    4.04.2014 Immer mehr Pedalritter suchen ihr Heil abseits überfüllter Radwege in der Ruhe luftiger Höhen. Allerdings macht auch diese Art des Freizeitvergnügens nur dann wirklich Spaß, wenn man sein Sportgerät beherrscht.
    Über dem lifterschlossenen Skigebiet beginnt das Tourenparadies. Im Bild der Hang zum Wartherhorn-Sattel.

    Tannberg bleibt ein „Touren-Paradies“

    3.04.2014 4. Vorarlberger Tourencup wurde mit dem traditionsreichen Tannberglauf abgeschlossen.
    Ortskern wird ausgebaut

    Die Warther stehen „Spaten bei Fuß“

    3.04.2014 Für „Biberkopf neu“ und Dorfplatz-Neugestaltung ist nach Ostern Bauverhandlung angesetzt.
    Der Bärlauch und seine giftigen Kollegen.

    Der Bärlauch und seine giftigen Kollegen

    2.04.2014 Aufmerksame Spaziergänger werden ihn wohl schon entdeckt, vor allem aber gerochen haben. Bedingt durch die relativ warme Witterung schießt der Bärlauch in Hülle und Fülle aus dem Boden. Was aus den Anhängern dieses herzhaften Lauchgewächses natürlich wieder eifrige Sammler macht.
    Der St. Gallenkircher Daniel Zugg feierte beim Tannberglauf in Warth einen überlegenen Sieg.

    Favorit Zugg gewinnt Tannberglauf

    31.03.2014 Favoritensieg zum Abschluss des Vorarlberger Skitourencup. Der St. Gallenkircher Daniel Zugg gewann den Tannberglauf in Warth vor dem Dornbirner Johannes Graf und Patrick Innerhofer aus Bludesch.
    Dr. Udo Baer ist diplom. Pädagoge und kreativer Leibtherapeut

    Kinder und Angst

    28.03.2014 Quellen und Hilfen bei Angst und Aggression. Vortrag von Dr. Udo Baer, Kreativer Leibtherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie am 26. März 2014 im Impulszentrum/Egg
    Pole (55) wurde mit Hubschrauber ins Krankenhaus Bludenz gebracht.

    Skiunfall: Bein gebrochen

    28.03.2014 Warth. Einen Schien- und Wadenbeinbruch zog sich ein Pole (55) am Donnerstag beim Skifahren zu.

    Wald-Tourismus mit Februar-Einbruch

    27.03.2014 Minus von 11,5 Prozent bei den Nächtigungen gegenüber Februar 2013, hat aber Erklärungen.

    Erfolgreiche Weltpremiere Auenfeldjet

    27.03.2014 Am Tannberg werden nicht nur zwei Skigebiete, sondern auch zwei Liftsysteme verbunden.

    SnowXcross Tour in Warth-Schröcken

    26.03.2014 Am Samstag den 05. April 2014 macht die snowXcross Tour in Warth-Schröcken am Arlberg Station.
    Warths Gäste sind „internationaler“ geworden. In Jasmins Kindergruppe werden vier Sprachen gesprochen.

    Wedeln lernen Russen beim Griechen

    20.03.2014 Ski- und Snowboardschule Warth hat auch heuer internationales Team zur Verfügung.
    40-Jähriger nach Absturz über hohe Felswand nur leicht verletzt.

    Skifahrer stürzt über 30 Meter hohe Felswand ab - nahezu unverletzt

    18.03.2014 Ein schwerer Skiunfall abseits der Piste hat am Dienstag für einen 40-jährigen Skifahrer im Skigebiet Lech äußerst glimpflich geendet. Weniger Glück hatte ein 26-Jähriger, der nach einem Sturz im Skigebiet Sonnenkopf schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden musste.
    Rettungshubschrauber im Dauereinsatz

    Zwei schwere Skiunfälle in Warth

    9.03.2014 Warth - Fast zeitgleich ereigneten sich am Samstagmittag im Skigebiet Warth zwei Skiunfälle. Die Unfallopfer mussten jeweils mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
    Hospiz für Kinder sucht derzeit Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich für die Begleitung engagieren möchten.

    Wegbegleiter für Kinder in Zeiten von Trauer und Tod

    5.03.2014 Wenn jemand lebensbedrohlich erkrankt, verändert sich das Leben der ganzen Familie. Kinder haben dabei ganz besondere Bedürfnisse. Hospiz für Kinder – kurz HOKI – ist Wegbegleiter in diesen Zeiten. Im Gespräch gibt HOKI-Koordinatorin Annelies Bleil Einblick in ihre Arbeit.

    Auf die Piste – fertig los!

    4.03.2014 (Beitrag: Susanne Preg)  Am Donnerstag, den 27.2.2014, durften die Schüler der ersten und zweiten Klassen der Vorarlberger Mittelschule Haselstauden durch die Aktion „Auf die Piste – fertig los!“ einen Skitag in Warth/Schröcken erleben.

    Glauben lernen, Glauben feiern

    3.03.2014 Glaubensreihe startet mit Bischof Benno Elbs. Eine Initiative der Pfarren des Mittel – und Hinterbregenzerwaldes.

    Marcel Mathis im EC-Riesentorlauf auf Rang 15

    15.02.2014 Die beiden Vorarlberger Marcel Mathis (Hohenems) und Johannes Strolz (Warth) belegten beim EC-Riesentorlauf in Borovetz (BUL) die Ränge 15 und 20 und waren damit nach Manuel Feller die besten Österreicher.
    Brüder Strolz wurden in Warth geehrt

    Brüderpaar für „Lebenswerk“ geehrt

    25.02.2014 Warth. (stp) Johann und Ewald Strolz stellten sich über viele Jahrzehnte ehrenamtlich in den Dienst der Gemeinde Warth.
    Der Alpenverein Vorarlberg sucht kreative Köpfe, die uns gerne helfen würden, unsere Facebook-Seite mit zu gestalten.

    Alpenverein sucht kreative Köpfe

    13.02.2014 Ein Beitrag der Landesgeschäftsstelle Bludenz. Aufgepasst! Wir suchen kreative Köpfe, die uns gerne helfen würden, unsere Facebook-Seite mit zu gestalten. Hast du Lust für dich wichtige Infos, Termine oder youtube-Clips zu veröffentlichen?
    Auch in Vorarlberg müssen immer wieder Kinder nach Unfällen mit Laufwagen im Spital behandelt werden.

    Laufwagen, nein danke

    11.02.2014 Eltern betrachten sie immer wieder als willkommene Babysitter. Dabei sind so genannte Laufwagen alles andere als ein sicherer Hort für den Nachwuchs. Im Gegenteil: kaum ein Produkt verursacht so viele Unfälle.
    Laut Trivago das beliebteste Hotel Vorarlbergs: das Vier-Sterne-Sporthotel Steffisalp in Warth.

    Trivago kürt Steffisalp zum besten Hotel Vorarlbergs

    30.01.2014 Warth - Die Hotelpreisvergleichs-Suchmaschine Trivago hat in jedem  Bundesland das Hotel mit den besten Gästebewertungen ermittelt. In Vorarlberg überzeugte die Gäste am meisten das Sporthotel Steffisalp in Warth.
    Mit ein Grund für die Top-Platzierung beim Hotelranking von Trivago: die Lage des Sporthotels Steffisalp direkt im Skigebiet.

    Trivago kürt Sporthotel Steffisalp zum besten Hotel Vorarlbergs

    29.01.2014 Warth, 29. Jänner 2014 – Die Hotelpreisvergleichs- und Meta-Suchmaschine Trivago hat in jedem österreichischen Bundesland das Hotel mit den besten Gästebewertungen ermittelt. Für die Analyse wurden pro Betrieb mindestens 500 Beurteilungen herangezogen.
    Manfred Kohler (r.) und Wise Feurstein mit der Sennschülerin Elke Klages.

    Jubiläum für Birgler-Erfolgsgeschichte

    24.01.2014 Vor zehn Jahren begann das spannende Projekt in der höchstgelegenen Sennerei des Landes.
    Fasching feiern ohne feurige Überraschung.

    Fasching feiern ohne feurige Überraschung

    24.01.2014 Immer wieder zeigen tragische Vorfälle auf, dass offenes Feuer und Kostüme eine gefährliche Kombination darstellen können. ,,Wiederholt kommt es zu schweren und manchmal auch tödlichen Unfällen.
    Das Jugendinformationszentrum Vorarlberg ist für Jugendliche und ihre Anliegen da.

    Resümee: Angebot von aha und 360 bei Jugend beliebt

    22.01.2014 Bludenz/Dornbirn.  Das Jugendinformationszentrum Vorarlberg blickt auf ein aktives Jahr zurück. Seit über 20 Jahren ist das Jugendinformationszentrum aha – Tipps & Infos für junge Leute die zentrale Anlaufstelle in Vorarlberg für Jugendfragen und -themen.
    Feurstein Lukas, Mellau; Dorner Thomas, Andelsbuch; Schöpf Emily, Tschagguns; Nußbaumer Vanessa, Sibratsgfäll

    Bregenzerwälder Nachwuchsschiläufer toll in Form

    21.01.2014 Bregenzerwald (ak) Nach sehr gutem Saisonstart bei den Rennen auf Landesebene zeigen sich die Läufer des Raiffeisen-Schiclub-Bregenzerwald auch weiterhin von ihrer besten Seite.
    Die FIS-Regeln sind ein wichtiger Beitrag für mehr Sicherheit auf Skipisten.

    Pistenregeln mit weltweiter Gültigkeit

    16.01.2014 Regeln sind eigentlich da, um eingehalten zu werden. Zu diesen Regeln gehören auch jene des Internationalen Skiverbandes. Bei den so genannten FIS-Regeln handelt es sich um allgemeine Verhaltensregeln, die für Skifahrer und Snowboarder und auf allen Pisten weltweit Gültigkeit haben.
    Wie der Dorfplatz künftig aussehen wird, erläutert Bürgermeister Stefan Strolz anhand des Modells für den „Biberkopf neu“.

    Warther Zentrumsprojekt auf Schiene

    16.01.2014 Für „Biberkopf neu“ werden Einreichpläne vorbereitet – Baubeginn noch heuer geplant.

    Tolle Erfolge der Bregenzerwälder Schiläufer

    13.01.2014 Bregenzerwald (ak) Nach trainingsintensiver Vorbereitungsphase starteten die Schülerläufer des Raiffeisen-Schiclub-Bregenzerwald Anfang Jänner in die Rennsaison auf Landesebene. Die Nachwuchsläufer konnten sich dort mit tollen Einzelergebnissen, aber auch mannschaftlich stark präsentieren.
    Für Neu-Einsteiger und Schneeschuhwanderer empfiehlt Sicheres Vorarlberg den Schnupperkurs in Dornbirn.

    Kursangebot: "Abseits der Pisten - Sicheres Tourengehen"

    9.01.2014 Tourengehen wird immer beliebter und ist im Moment sehr aktuell. Das zeigt nicht zuletzt das stetig steigende Interesse am Kursangebot „Sicheres Tourengehen - Abseits der Piste".
    Ein verlorenes Paar Ski löste eine Suchaktion aus.

    Skifund löst Verschüttetensuche aus

    7.01.2014 Warth - Ein Paar Ski im freien Skiraum führte in Warth am Montag zu einer großen Suche nach einem vermeintlich Verschütteten.
    Mit den "Philharmonischen Solisten Wien": 3. Jänner 2014, Beginn 17:00 Uhr, neue Kirche Lech.

    Neujahrskonzert mit den "Philharmonischen Solisten Wien"

    3.01.2014 Lech/Warth. Mit dem Neujahrskonzert der „Philharmonischen Solisten Wien" beginnt das neue Jahr am Arlberg traditionell im Dreivierteltakt.

    Massenansturm auf die Skipisten in Warth

    30.12.2013 Warth. Das schöne Wetter und der Neuschnee riefen heute alle Wintersportler auf den Plan. Auch im Skigebiet Warth/Schröcken herrschte – trotz bis zu 15 Grad minus – bei stahlblauem Himmel und bester Fernsicht Hochbetrieb auf den sehr gut präparierten Pisten.
    Warth, Bartholomäberg und Sulzberg werden beim notwendigen Ankauf von neuen Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen unterstützt

    Finanzielle Unterstützung für Kleingemeinden

    28.12.2013 Bregenz - Die Vorarlberger Landesregierung hat kürzlich der dritten und damit letzten Verteilung von Strukturförderungen im Jahr 2013 zugestimmt. Projekte in elf heimischen Kommunen werden mit mehr als 623.000 Euro unterstützt.