GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergs Kickerinnen überzeugen beim Coca Cola Girls Cup

Knapp am dritten Titel vorbeigeschrammt - die Vorarlberg U16-Mädchenauswahl beeindruckte trotzdem beim Coca Cola Cup 2017.
Knapp am dritten Titel vorbeigeschrammt - die Vorarlberg U16-Mädchenauswahl beeindruckte trotzdem beim Coca Cola Cup 2017. ©Coca Cola Cup
Die Kerber/Lammer-Elf holt sich den zweiten Rang beim Top-Turnier.
Vorarlbergs Kickerinnen überzeugen beim Coca Cola Girls Cup

Dornbirn/Wien. Es ist jedes Jahr das absolute Highlight für alle Nachwuchsfußballer- und Fußballerinnen: Der Coca Cola Cup. Vergangenes Wochenende fand das Bundesfinale in Wien statt und es waren wieder einmal die Mädchen aus Vorarlberg, die beim Turnier eine ganz starke Leistung zeigten. Nachdem man sich bereits mit zwei Coca Cola-Cup Titeln aus den vorangegangenen Jahren schmücken durfte – das Turnier fand heuer zum dritten Mal für Nachwuchsfußballerinnen statt – lag die Latte für die Ländle-Kickerinnen besonders hoch, schließlich wollten auch die anderen vier Landesverbände aus Kärnten, Salzburg, Steiermark und Tirol sich den heißbegehrten Siegespokal sichern. Auch dieses Jahr überzeugte das Team des Dornbirner-Trainerduos Günther Kerber und Norbert Lammer mit einer tadellosen Vorstellung. Nach zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage in der Vorrunde stand man schließlich im Finale gegen Tirol. Fortuna war 2017 auf der Seite der Tiroler-Mädels, die sich am Ende per Penaltyschießen (4:3) gegen die Auswahl aus Vorarlberg durchsetzen konnten.

 

Die Burschen aus Vorarlberg belegten Platz 9 (Rankweil) und Platz 17 (SPG Hörbranz).

 

Die Platzierungen beim Coca Cola Girls Cup: 1. Tirol, 2. Vorarlberg, 3. Kärnten, 4. Steiermark, 5. Salzburg

Vorarlberg, betreut von Günther Kerber und Norbert Lammer, spielte mit: Verena Bode, Caroline Fritsch, Leonie Salzgeber, Christina Feuerstein, Heike Müller, Anna Bereuter, Celine Diem, Patricia Pfanner, Shakira Grischenig, Mailin Studer, Vanessa Hartmann, Lara Scheichl, Carina Brunhold, Michelle Türtscher, Jacqueline Gort, Lorena Bodemann, Sarah Marth.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Vorarlbergs Kickerinnen überzeugen beim Coca Cola Girls Cup
Kommentare
Noch 1000 Zeichen