GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stimme für Jugendliche

Der Jugendrat Liechtenstein stellte sich im Vaduzer Rathaussaal  vor.
Der Jugendrat Liechtenstein stellte sich im Vaduzer Rathaussaal vor. ©Henning Heilmann
Die Partizipation der Jugend in Liechtenstein fördern und neutral informieren, Jugendliche aus anderen Ländern integrieren und sich grenzübergreifend vernetzen: Das sind die Ziele des neuen Jugendrats Liechtenstein, welcher am Samstag im Vaduzer Rathaussaal vorgestellt wurde.
Jugendrat Liechtenstein

Wie können junge Erwachsene ermutigt werden, sich stärker politisch zu beteiligen und Ihre Anliegen einzubringen? Ende 2011 machten sich Brian Haas, Präsident des Jugendrats Liechtenstein, und Florian Ramos Gedanken darüber, wie solch ein „Jugendrat Liechtenstein“ für junge Erwachsene (16-25) aussehen könnte.  „Was in Liechtenstein fehlt, sind Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Altersgruppe 16-18 und 18 plus. Das politische Gehör für Jugendliche kann erheblich gestärkt werden“, so Brian Haas, Präsident des Jugendrats Liechtenstein.

Was ist der Jugendrat?

Der Jugendrat Liechtenstein ist eine Plattform für Jugendliche im Alter von 16-25. Der Jugendrat soll jungen Menschen helfen, auf ihre Ideen und Anliegen aufmerksam zu machen und sieht sich als Ansprechpartner für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Bezug auf Themen, die für die Jugendpolitik des Landes von Bedeutung sind. Die überparteiliche Plattform soll junge Personen aus allen Berufen, Interessensgruppen und Kulturen zusammenbringen. 

Ziele des Jugendrats

Primär hat der Jugendrat das Ziel, die politische Diskussion anzuregen und junge Menschen durch sachliche und neutrale Information an die Urne zu bewegen. „Uns fällt immer mehr auf, das die Jungen kein oder nur wenig Interesse an der Politik haben“, so Haas. Das Ziel des Jugendrats ist es deshalb, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Fürstentum Liechtenstein stärkeren Einfluss auf die Politik und der Bevölkerung zu ermöglichen und Ihr politisches Verständnis zu fördern. Dazu sind umfassende Diskussionsrunden und auch Informationsveranstaltungen für Jugendliche geplant, um aktuelle Themen neutral und parteiunabhängig weiterzugeben und die Freude am Wählen und Abstimmen zu fördern. 

Vernetzung über die Grenzen

Als Ansprechpartner für Jugendliche und junge Erwachsene in Liechtenstein ist der Jugendrat natürlich im Internet vernetzt, sowohl auf einer eigenen Facebook Seite als auch auf Twitter. Der Jugendrat Liechtenstein sieht sich außerdem als eine Integrationsmöglichkeit für junge Mitbürger ohne liechtensteinische Staatsbürgerschaft und möchte den Diskurs für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus fördern.  „Unser Ziel ist es, neue Partner zu finden. Daher gehen wir bewusst auf Jugendparlamente und Projekte in anderen Ländern zu und sind auch an Jugendprojekten in Vorarlberg sehr interessiert“, betonte der  Präsident des Jugendrats Liechtenstein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Stimme für Jugendliche
Kommentare
Noch 1000 Zeichen