Rönser Jugend

Spielen im Chill@66

24.03.2014 Am Freitag, den 7. März 2014 besuchten die JugendKulturArbeit Walgau die jungen Rönser zum Spieleabend. Einen Fernseher mit Playstation und vielen Spielen, zudem eine Auswahl an Brettspielen, brachten die Jugendarbeiter an diesem Abend mit in den Jugendraum.
Referent Dr. Udo Baer.

Vortrag in Schnifis mit Dr. Baer: "Das Herz wird nicht dement"

20.03.2014 Schnifis/Walgau. „Demenz ist nicht nur eine Störung des Denkens, sondern verändert tief greifend das Gefühlsleben der Betroffenen und der Angehörigen. 
Mehr als ein Drittel unserer Nahrungsmittel ist abhängig von der Bestäubung durch Bienen.

Film “More than honey” im Jugendraum Düns

18.03.2014 Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 24. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film MORE THAN HONEY in den Jugendraum Düns (Untergeschoss Gemeindehaus).
Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 17. April 2014 um 19:30 Uhr in den Jugendraum.

4:3 Filmreihe in Düns: "Water makes money"

18.03.2014 Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 17. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film WATER MAKES MONEY in den Jugendraum Düns (Untergeschoss Gemeindehaus).
Gemeinsam mit Lamas und Alpacas übernehmen die Kinder Verantwortung für die Tiere

Rönser Kindergarten geht neue Wege und hat noch Plätze frei

18.03.2014 Röns/Walgau. Ausflüge mit Lamas und Alpacas, das Leben auf dem Bauernhof kennen lernen, Aufwachsen im Einklang mit der Natur: Im tiergestützten Kindergarten Röns sind noch Plätze für Kinder ab drei Jahren aus dem gesamten Walgau frei.
Film GASLAND im Jugendraum Düns (Untergeschoss Gemeindehaus).

Film "Gasland" im Jugendraum Düns

18.03.2014 Düns. Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 10. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film GASLAND in den Jugendraum Düns (Untergeschoss Gemeindehaus).
We feed the world - Film.

4:3 Filmreihe in Düns: "We feed the world'

18.03.2014 Düns. Im Rahmen der Filmreihe 4:3 laden wir am Donnerstag, 03. April 2014 um 19:30 Uhr zum Film WE FEED THE WORLD in den Jugendraum Düns (Untergeschoss Gemeindehaus).
Vorstand der Gemeindemusik Schlins mit neuem Kapellmeister Lothar Uth (3. v. l.).

Neuer Kapellmeister gibt den Ton an

10.03.2014 Schlins/Röns. Am vergangenen Samstag lud die Gemeindemusik Schlins zur 130. Ordentlichen Generalversammlung ein. Heuer fand die Veranstaltung im Gasthaus Löwen in Röns statt. Standesgemäß wurde die Versammlung musikalisch mit dem „47er Regimentsmarsch“ eröffnet.
Rönser Jugend

Projekt Offene Jugendarbeit

06.03.2014 Um zu zeigen, was in der Jugend von heute steckt, starteten Jugendliche aus Röns mit dem ersten Treffen am 13.02.2014 diese Jugendinitiative mit der JugendKulturArbeit Walgau im Chill@66.
Hospiz für Kinder sucht derzeit Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich für die Begleitung engagieren möchten.

Wegbegleiter für Kinder in Zeiten von Trauer und Tod

05.03.2014 Wenn jemand lebensbedrohlich erkrankt, verändert sich das Leben der ganzen Familie. Kinder haben dabei ganz besondere Bedürfnisse. Hospiz für Kinder – kurz HOKI – ist Wegbegleiter in diesen Zeiten. Im Gespräch gibt HOKI-Koordinatorin Annelies Bleil Einblick in ihre Arbeit.
Erfolgreiches Seniorenkränzchen 2014.

Seniorenkränzchen in Düns

23.02.2014 Schnifis/Röns/Düns/Dünserberg. Für die diesjährige Durchführung des Seniorenkränzchen am 19. Februar war die Ortsgruppe Düns verantwortlich. Mit viel Fleiß wurden die Vorbereitungen im Mehrzwecksaal der Gemeinde Düns durchgeführt. 
Hansi begrüßt seine Gäste.

Johann Ammann wurde 80

19.02.2014 Am Samstag nach seinem 80. Geburtstag lud Johann Ammann aus Röns, Jagdbergstrasse 39 zahlreich zu einem großen Fest in den Magnussaal  Röns ein. 
Auch in Vorarlberg müssen immer wieder Kinder nach Unfällen mit Laufwagen im Spital behandelt werden.

Laufwagen, nein danke

11.02.2014 Eltern betrachten sie immer wieder als willkommene Babysitter. Dabei sind so genannte Laufwagen alles andere als ein sicherer Hort für den Nachwuchs. Im Gegenteil: kaum ein Produkt verursacht so viele Unfälle.
Hospiz Vorarlberg sucht Verstärkung - Kursstart im März.

Hospitz sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen

07.02.2014 Zuhören und Verstehen – so könnte die Grundhaltung der ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen der Caritas Vorarlberg bezeichnet werden. Die Begleitung durch diese Männer und Frauen wird gerne in Anspruch genommen. 
Weltkrebstag am 4. Februar 2014.

„Weniger Vorarlberger sterben an Krebs"

04.02.2014 Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar haben wir uns die Krebsentwicklung in Vorarlberg über die letzten 20 Jahre etwas genauer angesehen. Krebs ist und bleibt eine lebensbedrohliche Krankheit. 
Informationsabend: Mittwoch, 19. Februar, 18 Uhr, Caritashaus Feldkirch.

Freiwilligeneinsatz: "Gemeinsam Grenzen überwinden"

31.01.2014 Im Jahr 2013 haben rund 30 VorarlbergerInnen einen internationalen Freiwilligeneinsatz der Caritas Auslandshilfe in einem der Partnerländer - Äthiopien, Armenien, Ecuador und Mosambik – geleistet.

Roter Tiger-Kater Samy ist wieder zu Hause

22.01.2014 Vielen Dank dem Kindergarten Röns und den aufmerksamen tierlieben Rönsern.
Symbolbild

Teile des Vorarlberger Luftraumes ab jetzt „Sperrgebiet“

21.01.2014 Von Dienstag, 21. Jänner bis Sonntag, 26. Jänner findet in Davos in der Schweiz das jährliche Haupttreffen des World Economic Forum (WEF) statt. Durch die Schweiz werden während des WEF umfangreiche Sicherungsmaßnahmen, auch gegen Terrorbedrohungen aus der Luft, vorbereitet. 
Harald Sonderegger mit Caroline, Hanspeter Feuerstein sowie Angelika und Florian Kasseroler.

„Es war schlicht sensationell"

19.01.2014 Nenzing (kag). „Der Walgau zeigt, dass er Feste feiern kann." Gemeinsam mit Conferencier Heinz Wendel übernahm WIG-Walgau-Obmann Hanspeter Feuerstein die Begrüßung der Gäste beim Wirtschaftsball Walgau im Nenzinger Ramschwagsaal.
Erneut kann die Kath. Kirche einen Rückgang der Kirchenaustritte verzeichnen.

2014 beginnt mit 245.118 Katholiken und sinkenden Austrittszahlen

15.01.2014 Ein Artikel der Katholischen Kirche Vorarlberg: Neuer Papst, neuer Bischof und eine neue Art, mit den Menschen in Kontakt zu treten – das sind nur drei von vielen kleinen Momenten, die das Jahr 2013 ausmachten, das die Katholische Kirche Vorarlberg erneut mit einem Rückgang der Kirchenaustritte abschließen kann.

Die besten Verkehrssicherheitsprojekte Österreichs werden gesucht

14.01.2014 Startschuss für den "Aquila 2014"!     Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der Österreichische Gemeindebund prämieren engagierte Verkehrssicherheitsprojekte von Unternehmen, Kindergärten, Schulen, Städten und Gemeinden. Erstmals wird auch ein Kreativ-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler für die Einreichung eines kreativen Plakates oder eines Videoclips unter dem Motto "Unsere Ideen für Sicheres Gehen" ausgeschrieben.
Wechsel des Zunftmeisters: Josef Mähr übergibt an Bernd Hartmann

Handwerkerzunft Schlins-Röns tagte

11.01.2014 Schlins (he). Die Wahl eines neuen Zunftmeisters, zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder und die Aufnahme einiger neuer Mitglieder standen bei der 290. Zunftversammlung der Handwerkerzunft Schlins-Röns an.
Der Ball findet am Samstag den 11. Jänner 2014 im Wiesenbachsaal in Schlins statt.

Ball der Handwerkerzunft Schlins-Röns

10.01.2014 Eine Vereinsnachricht der Handwerkerzunft Schlins-Röns:      Schlins/Röns. 1725 wurde die Handwerkerzunft Schlins-Röns gegründet. Wohingegen unsere Zunft früher vor allem für die Regelung des Gewerbewesens in dem örtlichen Bereich zuständig war, steht seit der Einführung der Gewerbeordnung im Jahr 1883 viel mehr der Gemeinsinn sowie die Wahrung der Tradition im Vordergrund.
Röns setzt auf DLZ-Kompetenz

Gemeinde Röns setzt auf DLZ-Kompetenz

09.01.2014 Thüringen/Röns. Kürzlich unterzeichnete das Dienstleistungszentrum (DLZ) Blumenegg eine in Vorarlberg einzigartige Kooperationsvereinbarung mit der Gemeinde Röns, womit das Personal des DLZ nun auch dieser Gemeinde zur Verfügung steht.
Die Ehrenamtlichen entscheiden, wie viel Zeit pro Monat sie mit dem Kind verbringen wollen und wie.

Gutes tun – Kindern Zeit schenken

03.01.2014 „Netz für Kinder“: Fokus 2014 auf Ehrenamt
Auf Empfehlung der Wirtschaftskammer haben einige Händler die Babyraketen freiwillig aus dem Sortiment genommen.

Sicherheitstipp: Babyraketen handlich, aber brandgefährlich

30.12.2013 Sicherheitstipp SICHERES VORARLBERG: Sie sind gerade einmal 30 Zentimeter lang, handlich und spottbillig. Und bei Kindern unheimlich beliebt. Babyrakete klingt zudem recht harmlos. Doch die softe Bezeichnung übertüncht ein explosives Risiko. Denn Babyraketen sind alles andere denn ungefährlich wie einschlägige Vorfälle zu Silvester immer wieder bestätigen.

VOL.AT wünscht Frohe Weihnachten

24.12.2013 Das Team von VOL.AT wünscht allen Lesern und Usern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2014.
Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen, die durch eine sinnvolle freiwillige Tätigkeit, ihr Leben bereichern möchten, können sich z.B. als Sozialpaten engagieren.

Caritas erweitert Sozialpaten-Netz

20.12.2013 Rund 100 SozialpatInnen sind in Vorarlberg tätig. Die Caritas will dieses Netz der Nächstenliebe nun weiter ausbauen und ist auf der Suche nach zusätzlichen Freiwilligen.
So soll das neue Walgaubad in Nenzing ab 2015 aussehen: Sechs Mio. Euro werden investiert.

Walgau „badet“ beispielgebend

19.12.2013 Freibäder sollen gemeinsam finanziert werden – Frastanz als Zünglein an der Waage.