Rankweiler Schüler erliefen knapp 5000 Euro

Von Gemeindereporter Heike Montiperle
0Kommentare
Die Schülerinnen und Schüler legten sich ordentlich ins Zeug. Die Schülerinnen und Schüler legten sich ordentlich ins Zeug. - © mon

0
0

Rankweiler Schüler erliefen knapp 5000 Euro

Die Rekordsumme von knapp 5000 Euro wurde anlässlich des Sponsorenlaufs der Sportmittelschule Rankweil West gesammelt.

In Kombination mit dem alljährlichen Spielefest liefen die Schülerinnen und Schüler eine Stunde lang für den guten Zweck. Die Hälfte des Erlöses wird für Schulprojekte in Albanien gespendet, die zweite Hälfte erhält der Schulfonds, aus dem Unterstützungsgelder für Schüler der eigenen Schule bei Bedarf bereitgestellt werden. Dankenswerter Weise wird der Betrag von der Firma Omicron verdoppelt.

Insgesamt wurden 2178 Runden gelaufen, das entspricht 1633,5 Kilometern. Martin Bertschler und Steven Gapp (14 Runden) sowie Theresa Hefel und Celyne Hager (13 Runden) waren die Rekordläufer und –läuferinnen des Tages. Für die Klasse mit den meisten Runden pro Kopf gab es zudem eine Klassenpizza zu gewinnen.

Hervorragend unterstützt wurde das Organisationsteam um Ulrike Rothmund und Wolfgang Matt vom Elternverein, das die Läuferinnen und Läufer mit Wasser und Bananen unterstützte, vom Samariterbund, der Ortspolizei und dem Lehrerteam der Mittelschule Rankweil West. Zur Erholung standen nach dem anstrengenden Lauf Spiel und Spaß beim Spielefest im Vordergrund.

 

 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Gemeinde.
VOL.AT

Suche in Gemeinde

Suche filtern

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in Brand
Top Jasser
  1. helmut52 55756 Punkte
  2. guenther64 54723 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
5 Jasser online mehr
Neues aus Gemeinde

Bitte Javascript aktivieren!