GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rätia schaffte Klassenerhalt

Dramatisches Match um den Klassenerhalt
Dramatisches Match um den Klassenerhalt ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Altenstadt (dk). In einer dramatischen Schlacht um den Klassenerhalt schaffte der FC Fohrenburger Rätia Bludenz auswärts gegen den TSV Altenstadt ein 2:2 und hat damit den Verbleib in der 1. Landesklasse aus eigener Kraft geschafft.
Rätia gegen Altenstadt

 Die Bludenzer nahmen den Kampf engagiert auf und hatten bereits in den ersten 10 Minuten durch den ausgezeichnet spielenden Marc Bertelt zwei sehr gute Torchancen, die aber leider vergeben wurden. In der 13. Minute erzielte Baris Özbir durch einen Foul-Freistoß das vielumjubelte 0:1 für die Rätianer. In der 42. Minute fälschte der sonst gut spielende Antonio Ivandic einen scharf geschossenen Ball unglücklich zum 1:1 ins eigene Tor ab.

 

Dramatische 2. Halbzeit

Zu Beginn der 2. Halbzeit erzielten die Hausherren aus dem Nichts nach einer Unaufmerksamkeit der Alpenstädter das 2:1. Von Trainer Bernd Langebner immer wieder angefeuert kämpften die Rätianer aufopferungsvoll und erzielten in der 61. Minute durch einen wuchtigen Schuss von Mujo Isakovioc den hochverdienten Ausgleich. In der 88. Minute rettete Goalie Jovan Petrovic mit einer spektakulären Fußabwehr den wichtigen Punkt und damit den Klassenerhalt.

Mit insgesamt 27 Punkten beendete der FC Fohrenburger Rätia Bludenz die Saison punktegleich mit Lingenau auf Rang 12, entging jedoch durch das bessere Torverhältnis der Relegationsphase. Erfreulich auch die Leistungen der U16-Mannschaft, die unter Trainer Xhevat Shabani den Titel in ihrer Leistungsgruppe holte. Herzlichen Glückwunsch allen Rätianern und ein großer Dank ihren treuen Fans!

 

Ausführlicher Bericht auf www.raetiabludenz.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludenz
  3. Rätia schaffte Klassenerhalt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen