Vorarlberg Online » Gaißau http://www.vol.at VOL Mon, 30 Mar 2015 20:05:43 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 Alle Samstag-Ergebnisse im Amateurfußball http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Samstag-Ergebnisse-im-Amateurfuszball-28-Maerz-2015-.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Samstag-Ergebnisse-im-Amateurfuszball-28-Maerz-2015-.html#comments Sat, 28 Mar 2015 18:50:00 +0000 http://4280838

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Samstag-Ergebnisse-im-Amateurfuszball-28-Maerz-2015-.html/?feed=comments-rss2 0
Drei Partien in der Landesliga live auf VOL.AT http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Landesliga-14-Spieltag-28-29-Maerz-.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Landesliga-14-Spieltag-28-29-Maerz-.html#comments Fri, 27 Mar 2015 13:38:28 +0000 http://4279830

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Landesliga-14-Spieltag-28-29-Maerz-.html/?feed=comments-rss2 0
Hermann Lecher übernimmt PVÖ Rheindelta http://www.vol.at/hermann-lecher-uebernimmt-pvoe-rheindelta/4256814 http://www.vol.at/hermann-lecher-uebernimmt-pvoe-rheindelta/4256814#comments Fri, 06 Mar 2015 10:51:42 +0000 http://4256814 Landessekretär Hubert Lötsch lobte die herausragende Arbeit von Josef Wagner und seinem Team. Als Dank für seine Arbeit wurde er zum Ehrenobmann der Ortsorganisation Rheindelta ernannt. Zwei weitere verdiente Persönlichkeiten, Gertrude Nenning und Johann Thaler, die Josef Wagner stets aktiv unterstützten, erhielten von Lötsch das Silberne Ehrenzeichen des PVÖ.

Zahlreiche Prominenz war zum Abschied von Wagner und der Inthronisierung von Lecher gekommen. So stellten sich die Bgm. Herbert Sparr (Höchst), Bgm. Ernst Blum (Fußach) und Bgm-Kandidat Jürgen Piuk als Gratulanten an. Herman Lecher konnte nach der Wahl die Ehrungen vornehmen und stellte das Jahresprogramm des PVÖ Rheindelta mit zahlreichen geselligen Veranstaltungen und interessanten Reisen und Ausflügen vor. Dafür erhielt der neue Ortsvorsitzende viel Applaus von den Mitgliedern.

]]>
http://www.vol.at/hermann-lecher-uebernimmt-pvoe-rheindelta/4256814/?feed=comments-rss2 0
Gaißau: Staatsanwalt fordert höhere Strafe http://www.vol.at/gaissau-staatsanwalt-fordert-hoehere-strafe/4245611 http://www.vol.at/gaissau-staatsanwalt-fordert-hoehere-strafe/4245611#comments Tue, 24 Feb 2015 07:38:44 +0000 http://4245611

Sowohl der unbescholtene Angeklagte als auch die Staatsanwaltschaft haben im anhängigen Strafverfahren wegen des brutalen Sexualverbrechens von Gaißau Strafberufung angemeldet. Verteidiger German Bertsch hält die in erster Instanz verhängte Strafe für zu hoch, Staatsanwalt Hannes Glantschnig für zu niedrig.

Der angeklagte 16-Jährige war am vergangenen Donnerstag am Landesgericht Feldkirch wegen sexuellen Missbrauchs von Wehrlosen und schwerer Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Auch die Staatsanwaltschaft lege Strafberufung ein, teilte gestern auf Anfrage Heinz Rusch als Sprecher der Staatsanwaltschaft Feldkirch mit.

Nun wird in Innsbruck ein aus drei Richtern bestehender Senat des Oberlandesgerichts (OLG) die Strafe in zweiter Instanz rechtskräftig festlegen. Der Strafrahmen für den angeklagten Jugendlichen bewegt sich zwischen null und siebeneinhalb Jahren Gefängnis. Für Erwachsene würde sich die Strafdrohung auf fünf bis 15 Jahre Haft belaufen. Der Missbrauch von Wehrlosen wird noch strenger bestraft, wenn dabei eine schwere Verletzung begangen wurde.

Der 16-Jährige hat im Juli 2014 nach einem Zeltfest in Gaißau das 20-jährige Opfer mit drei Faustschlägen bewusstlos geschlagen. Danach hat der Lehrling die bewusstlose Schülerin schwer sexuell missbraucht. Die Schwerverletzte musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Das Landesgericht hat dem Opfer in der Strafverhandlung ein Teilschmerzengeld von 20.000 Euro zugesprochen, das der Angeklagte zu bezahlen hat. Zudem hat der geständige Täter, so das Urteil des Schöffensenats, für allfällige weitere Schäden aus der brutalen Attacke zu haften.

Weitere Forderungen

Privatbeteiligtenvertreterin Birgitt Breinbauer hat nach der Strafverhandlung als Anwältin des Opfers einen Zivilprozess mit weiteren Forderungen nach Schadenersatz gegen den 16-Jährigen angekündigt.

(Quelle: NEUE/Seff Dünser)

]]>
http://www.vol.at/gaissau-staatsanwalt-fordert-hoehere-strafe/4245611/?feed=comments-rss2 0
Neue Videos auf Ländlekicker.vol.at http://ländlekicker.vol.at/Videos/Videos-.html http://ländlekicker.vol.at/Videos/Videos-.html#comments Mon, 23 Feb 2015 14:37:11 +0000 http://4245160

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Videos/Videos-.html/?feed=comments-rss2 0
Sexattacke in Gaißau: Verteidiger hält die Strafe für zu hoch http://www.vol.at/gaissau-rechtsanwalt-bertsch-haelt-die-strafe-fuer-zu-hoch/4240887 http://www.vol.at/gaissau-rechtsanwalt-bertsch-haelt-die-strafe-fuer-zu-hoch/4240887#comments Thu, 19 Feb 2015 11:48:57 +0000 http://4240887

Für Bertsch steht das Strafmaß bei einer möglichen Höchststrafe von sieben Jahren in keinem Verhältnis zu ähnlichen Fällen. Weiters führt er das Gutachten von Primar Haller und das Alter des geständigen Täters als Gründe an. Der Verteidiger hält eine Strafe von unter drei Jahren, die teilweise zur Bewährung ausgesetzt wird, für angemessen.

Der Fall hatte im Juli 2014 für großes Aufsehen im Land gesorgt. Vor allem die brutale Vorgangsweise sowie die schweren Verletzungen des Opfers machten sprachlos. (Dreieinhalb Jahre Haft für Lehrling nach brutaler Sexattacke in Gaißau“)

]]>
http://www.vol.at/gaissau-rechtsanwalt-bertsch-haelt-die-strafe-fuer-zu-hoch/4240887/?feed=comments-rss2 0
Dreieinhalb Jahre Haft für Lehrling nach brutaler Sexattacke in Gaißau http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-dreieinhalb-jahre-haft-fuer-brutale-sexattacke/4240676 http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-dreieinhalb-jahre-haft-fuer-brutale-sexattacke/4240676#comments Thu, 19 Feb 2015 10:07:16 +0000 http://4240676 Der damals 16-Jährige schlug der jungen Frau, die er auf einem Zeltfest kennen gelernt hatte, laut Urteil drei Mal mit der Faust ins Gesicht, wodurch das Opfer schwer verletzt wurde. Doch auch durch seine brutalen sexuellen Übergriffe wurde die junge Frau im Unterleibsbereich schwer verletzt.

Der Schuldspruch erging nicht wegen Vergewaltigung, sondern wegen sexuellen Missbrauchs einer Wehrlosen und wegen schwerer Körperverletzung. Die junge Frau war bei den sexuellen Übergriffen von den Schlägen bewusstlos. Vor Gericht zeigte er sich geständig.

Täter haftet für künftige Folgen

Opferanwältin Birgitt Breinbauer überzeugte den Jugendschöffensenat, dass 20.000 Euro Schmerzengeld für das schwerverletzte Opfer angemessen sind. Und auch was künftige Schäden und Folgen betrifft, wird dieser junge Mann noch für seine Handlungen gerade stehen müssen.

Die beiden jungen Leute hatten einander im Juli 2014 auf einem Zeltfest in Gaißau kennengelernt und verließen gemeinsam gegen 3:00 Uhr das Fest. Danach kam es auf einem nahe gelegenen Grundstück zu der Attacke des damals 16-jährigen. In der Vernehmung hatte der 16-Jährige angegeben, dass es zwischen ihm und dem Opfer zuerst zu einvernehmlichen sexuellen Handlungen gekommen war, bevor ein Streit zur Eskalation führte. (“Brutale Vergewaltigung in Gaißau: Junge Harderin schwer verletzt”)

Eine Nachbarin hatte die schwerverletzte Frau eine Stunde nach der Tat schwer verletzt gefunden und die Rettung verständigt. (Mehr in “Ich habe ein Weinen gehört”) Sie musste notoperiert werden und konnte lange nicht einvernommen werden. Erinnerungslücken erschwerten zusätzlich die Rekonstruktion.

Tatbestand der Vergewaltigung nicht erfüllt

Beim Prozess war die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft hatte den Tatbestand der Vergewaltigung nicht erfüllt gesehen und sexuellen Missbrauch einer Wehrlosen sowie schwere Körperverletzung angeklagt. Nur das Urteil wurde öffentlich verkündet..

Mildernd sah das Gericht die Unbescholtenheit, das Geständnis und die alkoholbedingte eingeschränkte Zurechnungsfähigkeit des Angeklagten zur Tatzeit an. Erschwerend wurden unter anderem die besondere Brutalität der Tat sowie die schweren Verletzungen des Opfers durch die Schläge und sexuellen Übergriffe gewertet. Aufgrund des Vorgehens und der schweren Folgen der Tat für das Opfer war eine teilbedingte Haftstrafe nach Ansicht des Gerichts nicht möglich.

Vor Gericht sagte nur der Angeklagte aus, Zeugen waren nicht geladen, auch das Opfer blieb dem Prozess fern. Sie könne sich weiterhin nicht an den Vorfall erinnern, hieß es.

Urteil noch nicht rechtskräftig

Die Verteidigung kündigte sofort nach Urteilsverkündung Strafberufung an, ihr ist die Strafe von dreieinhalb Jahren unbedingter Haft zu heftig. (“Gaißau: Rechtsanwalt Bertsch hält die Strafe für zu hoch“)

Die Staatsanwaltschaft gab vorerst keine Erklärung ab. Das Urteil ist somit nicht rechtskräftig. Die Anwältin des Opfers kündigte zudem an, auch den Zivilrechtsweg beschreiten zu wollen. (VOL.AT/Christiane Eckert/APA)

]]>
http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-dreieinhalb-jahre-haft-fuer-brutale-sexattacke/4240676/?feed=comments-rss2 0
Kinderfasching in Gaißau http://www.vol.at/kinderfasching-gaissau/4218667 http://www.vol.at/kinderfasching-gaissau/4218667#comments Wed, 11 Feb 2015 09:21:05 +0000 http://4218667
Auch heuer gibt es wieder ein tolles „Showprogramm“ mit der Fasnatzunft Höchst, ISOH´97 und der Guggamusik Bregenzer Wassaplätscher.


Termin:

  • Faschingssamstag 14. Februar 2015 ab 14:00 Uhr in der Rheinblickhalle
  • Ab 18 Uhr Barbetrieb

Wir freuen uns auf einen tollen Nachmittag mit vielen bunten Mäschgerle!!!

ZIGG ZIGG ZIEGENAU

Faschingszunft Gaißau

PS: Neumitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!

Weitere Infos über die Faschingszunft findet ihr auf http://fz-gaißau.jimdo.com

]]>
http://www.vol.at/kinderfasching-gaissau/4218667/?feed=comments-rss2 0
Funkenzunft Gaißau http://www.vol.at/funkenzunft-gaissau/4228908 http://www.vol.at/funkenzunft-gaissau/4228908#comments Wed, 11 Feb 2015 07:55:27 +0000 http://4228908
Termine: Funken Fäscht

21. Februar Funkensamstag

ab 12.00 Uhr   Bewirtung im beheizten Zelt

20.00 Uhr   Funkenparty mit DJ Flädle im beheizten Zelt

22. Februar Funkensonntag

ab 11.00 Uhr   Frühschoppen mit den einzigartigen Wälder “BERGZIEGEN”; NEU Schnitzel + Pommes

19.15 Uhr   Treffpunkt Feuerwehrhaus zu Fackelzug mit dem Musikverein Gaißau

19.30 Uhr   Traditionelles Funkenabbrennen

]]>
http://www.vol.at/funkenzunft-gaissau/4228908/?feed=comments-rss2 0
Funkenzunft besuchte Volksschüler http://www.vol.at/funkenzunft-besuchte-volksschueler-2/4228919 http://www.vol.at/funkenzunft-besuchte-volksschueler-2/4228919#comments Wed, 11 Feb 2015 07:53:13 +0000 http://4228919 Mit dabei natürlich auch eine Funkenhexe, etliche Fotos, gewaltige Nägel für das Funkengerüst, Buscheln und sogar ein interessantes Modell des einmaligen Gaißauer Funkens.

So hatten die Schülerinnen und Schüler aller fünf Klassen der Volksschule Gelegenheit, sich über den alten Brauch des Funkenabbrennens zu informieren. Drei Väter von Gaißauer Volksschülern – Roland Herburger, Rainer Kornberger und Reinhard Teis – hatten eine informative Ausstellung aufgebaut und berichteten von Tradition und Höhepunkten der Funkenzunft.

Dass vor Jahrzehnten meist die Kinder in Gaißau für den Funken gesammelt und diesen aufgebaut hatten, erstaunte die Kinder. Längst haben Erwachsene den Brauch übernommen. Rund 30 Männer ab 16 finden sich unter Leitung von Funkenmeister Marco Gayde jeweils ab Ende Dezember zusammen. Sie sammeln den Baumschnitt in Gaißau und Höchst. Am Kesslerplatz, wo der Funken aufgebaut wird, sind sie Samstag für Samstag im Einsatz. Da werden Buscheln gebunden. Seit den 80er Jahren errichten die Gaißauer ein mächtiges Innengerüst, um das Buscheln und etwas Schilf angeordnet werden. Die Kaminwirkung des Innengerüstes sorgt für den tollen Brand

Sehen Sie selbst am 21. und 22. Februar.

]]>
http://www.vol.at/funkenzunft-besuchte-volksschueler-2/4228919/?feed=comments-rss2 0
Alle Transfers im Amateurfußball http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Transfers-von-der-Vorarlbergliga-bis-zur-5-Landesklasse-Frauenligen.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Transfers-von-der-Vorarlbergliga-bis-zur-5-Landesklasse-Frauenligen.html#comments Wed, 04 Feb 2015 16:25:14 +0000 http://4225530

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Alle-Transfers-von-der-Vorarlbergliga-bis-zur-5-Landesklasse-Frauenligen.html/?feed=comments-rss2 0
Aufrüsten um jeden Preis http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html#comments Mon, 02 Feb 2015 15:21:12 +0000 http://4223133

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html/?feed=comments-rss2 0
Wem gehört diese Katze in Gaißau? http://www.vol.at/wem-gehoert-diese-katze-in-gaissau/4220584 http://www.vol.at/wem-gehoert-diese-katze-in-gaissau/4220584#comments Sat, 31 Jan 2015 19:28:03 +0000 http://4220584 Vermisst sie jemand oder weiß wer, wo sie hingehört?

Bitte melden unter lisa.haemmerle@vol.at

 

 

]]>
http://www.vol.at/wem-gehoert-diese-katze-in-gaissau/4220584/?feed=comments-rss2 0
Transferrad dreht sich im Eiltempo http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html#comments Fri, 30 Jan 2015 11:53:28 +0000 http://4220153

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html/?feed=comments-rss2 0
Danke für Ihre freiwillige Blutspende http://www.vol.at/danke-fuer-ihre-freiwillige-blutspende-43/4216554 http://www.vol.at/danke-fuer-ihre-freiwillige-blutspende-43/4216554#comments Tue, 27 Jan 2015 11:19:04 +0000 http://4216554

]]>
http://www.vol.at/danke-fuer-ihre-freiwillige-blutspende-43/4216554/?feed=comments-rss2 0
Transfers im Unterhaus http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html#comments Fri, 23 Jan 2015 09:04:10 +0000 http://4212406

]]>
http://ländlekicker.vol.at/Start/Slider/Transferuebersicht-im-Amateurfuszball.html/?feed=comments-rss2 0
Blutspendeaktion in Gaißau http://www.vol.at/blutspendeaktion-in-gaissau/4207547 http://www.vol.at/blutspendeaktion-in-gaissau/4207547#comments Mon, 19 Jan 2015 09:02:14 +0000 http://4207547 So können wir unsere schwerkranken Patienten mit den notwendigen Blutprodukten versorgen. Blut spenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren im Abstand von 8 Wochen. Wir bitten Sie, dass Sie vor der Blutspende etwas Essen und Trinken. Ab dem vollendeten 65. Lebensjahr kann weiter Blut gespendet werden. Voraussetzung – wie für alle anderen BlutspenderInnen – ist die Feststellung der gesundheitlichen Eignung und Zulassung zur Spende durch unseren Abnahmearzt. Personen die zum ersten Mal Blut spenden, ersuchen wir um Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises. Weiters sollten Erstspender nicht älter als 60 Jahre sein.
Unter dem Motto „Blut spenden & gewinnen“ findet vom 1. Dez.14 bis 30. Jän.15 ein Gewinnspiel statt. Einfach Blut spenden & teilnehmen (keine Anmeldung, keine Teilnahmekarten). Mehr Infos ab 1. Dez. unter www.blut.at & der kostenfreien Servicenummer 0800 190 190

]]>
http://www.vol.at/blutspendeaktion-in-gaissau/4207547/?feed=comments-rss2 0
Narrenmesse ISOH’97 http://www.vol.at/narrenmesse-isoh97/4181557 http://www.vol.at/narrenmesse-isoh97/4181557#comments Thu, 18 Dec 2014 18:51:19 +0000 http://4181557

Wir freuen uns auf euer Kommen :)

]]>
http://www.vol.at/narrenmesse-isoh97/4181557/?feed=comments-rss2 0
Vergewaltigung in Gaißau: Anklage gegen 16-Jährigen erhoben http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-anklage-gegen-16-jaehrigen-erhoben/4173815 http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-anklage-gegen-16-jaehrigen-erhoben/4173815#comments Thu, 11 Dec 2014 12:07:30 +0000 http://4173815 Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat Anklage wegen schwerer Körperverletzung und sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person erhoben, bestätigte Gerichtssprecher Norbert Stütler am Donnerstag einen Bericht des ORF Vorarlberg.

Unter Auflagen auf freiem Fuß

Der mutmaßliche Täter hatte die junge Frau aus Hard auf einem Zeltfest in Gaißau kennengelernt und anschließend attackiert. Kurz darauf gestand der junge Mann die Attacke. Er wurde in Untersuchungshaft genommen, zwei Wochen später aber unter Auflage einer Therapie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Junge Frau nach Vergewaltigung schwer verletzt

In der Vernehmung hatte der 16-Jährige angegeben, dass es zwischen ihm und dem Opfer zuerst zu einvernehmlichen sexuellen Handlungen gekommen war, bevor ein Streit zur Eskalation führte. Die Frau erlitt bei der Vergewaltigung schwere Verletzungen im Gesicht sowie im Unterleibsbereich und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Eine Nachbarin hatte die Verletzte etwa eine Stunde nach der Tat gefunden und sowohl Rettung als auch Polizei alarmiert.

Attest: Eingeschränkt zurechnungsfähig

Laut ORF liegen dem Gericht zwei Gutachten vor: ein gerichtsmedizinisches und ein psychiatrisches. Dem Beschuldigten wird offenbar eine eingeschränkte Zurechnungsfähigkeit attestiert, weil er keinen Alkohol gewohnt gewesen sei. Illegale Drogen sollen keine Rolle gespielt haben.

Bis zu siebeneinhalb Jahre Haft drohen

Der Lehrling fällt unter das Jugendstrafrecht. Sollte er schuldig gesprochen werden, erwartet ihn eine Strafe im Ausmaß von bis zu siebeneinhalb Jahren. Gegen die Anklage will die Verteidigung keinen Einspruch erheben, hieß es. Ein Prozess-Termin steht noch nicht fest. (APA/red)

]]>
http://www.vol.at/vergewaltigung-in-gaissau-anklage-gegen-16-jaehrigen-erhoben/4173815/?feed=comments-rss2 0
Pokerverein Gaißau, Saisonsbericht 2014 http://www.vol.at/pokerverein-gaissau-saisonsbericht-2014/4172650 http://www.vol.at/pokerverein-gaissau-saisonsbericht-2014/4172650#comments Wed, 10 Dec 2014 16:34:58 +0000 http://4172650 Die besten 10 Spieler des Jahres (NAGEL Klaus, HÄMMERLE Jürgen, HARTMANN Doris, RUTTER Patricia, MASIN Jiri, GEIST Harald, KEMPF Thomas, NAGEL Gabi, GREIDERER Gerhard, und REINER Stefan) waren nach den insgesamt 20 Wertungsrunden für den Final-Table im China-Restaurant Hu Bin in Gaißau qualifiziert. 

Dort wurde am 08.12.2014 der PVG-Vereinsmeister 2014 ausgespielt, wir gratulieren den Siegern: 1. Platz: NAGEL Klaus (Vereinsmeister 2014), 2. Platz: KEMPF Thomas, 3. Platz: REINER Stefan, Bubble: RUTTER Patricia;  Ein besonderer Dank gilt unserer „freiwilligen“ Dealerin LEITER Carina, die den Final-Table professionell leitete.

 

Der Pokerverein Gaißau nahm heuer mit 9 Spielern (3 Mannschaften) am österreichweiten Online-Turnier „Pokervereinscup 2014“ von win2day, der ausschließlich  Mitgliedern österreichischer Pokervereine vorbehalten ist, teil. Endergebnis: Vereinswertung: Platz 13 von 27, Teamwertung: Plätze 26, 35 und 55 von 88, Tagessieger in Runde 5! Mit dem Gewinn wird im Frühling 2015 ein Grillfest für alle PVC-Teilnehmer geplant. Gratulation!

 

 

Ein Highlight in der vergangenen Saison war unser Vereinsausflug im Mai.  Nach einem Besuch der Käsestraße Bregenzerwald, einem interessanten Vortrag, sowie einer Käse- und Weinverkostung mit Sommelier Kaspar GREBER, durften wir die Imkerei u Schaubrennerei Gebrüder Bentele in Egg/Großdorf, natürlich mit Degustation, besuchen. Am Nachmittag wurden wir dann von unserem „Kutscher Harry“ zu „Heri`s Hütte in Wald am Arlberg gefahren, wo dieser bereits mit dem „Traktor-Taxi“ auf uns wartete. Nach einem zünftigen Barbecue unseres Grillspezialisten „Nudl“ konnten wir dann in der gemütlichen Rodel-Hütte am offenen Feuer Pokern bis in die Abendstunden.

 

Heuer hatten wir auch wieder die Möglichkeit für einen Rheinholz-Poker-Nachmittag.  Wir durften direkt an unserem wunderschönen Bodenseeufer beim Rheinholzkiosk in Gaißau tolle Freiluft-Poker-Atmosphäre genießen, für das leibliche Wohl war bestens gesorgt! Vielen Dank an dieser Stelle an Esther und Reini Sallmayer für den herzlichen Empfang, die tolle Bewirtung und Eure Bemühungen!

 

Der Pokerverein Gaißau bedankt sich hiermit bei allen Vereinsmitgliedern, Gästen, Sponsoren und der Gemeinde Gaißau für die Unterstützung und die tolle, erfolgreiche Saison 2014!

 

Sollten Sie wie wir vom Pokersport begeistert sein, stehen Ihnen die Türen zu unserem Vereinsheim an jedem unserer Pokerabende (Termine immer Freitag ab 19:00 Uhr) offen, natürlich sind auch Gäste herzlich willkommen. Alle Infos, Berichte, Ergebnisse, Kontaktinformationen, Fotos und Termine finden Sie online auf www.pokerverein.at

Der Vorstand des Pokerverein Gaißau wünscht besinnliche Weihnachten, einen Guten Rutsch, sowie einen erfolgreichen Start in die Saison 2015.

Termine:

-FR, 07.01.2015: Beginn Pokervereinscup 2015(Probeturnier pünktlich online ab 20:00 Uhr);

-FR, 30.01.2015: JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG (Beginn pünktlich um 19:30 Uhr im PVG-Vereinsraum);

Allfällige Anträge an die Jahreshauptversammlung sind mindestens drei Tage vor dem Termin der Generalversammlung beim Vorstand schriftlich oder per E-Mail einzureichen.

-FR, 13.02.2015 Wertungsrunde 1 (Beginn pünktlich um 19:30 Uhr im PVG-Vereinsraum)

 

In diesem Sinne, „CU@ the Tables!“

 

]]>
http://www.vol.at/pokerverein-gaissau-saisonsbericht-2014/4172650/?feed=comments-rss2 0
Gott sei Dank, Blasmusik! http://www.vol.at/gott-sei-dank-blasmusik-3/4161355 http://www.vol.at/gott-sei-dank-blasmusik-3/4161355#comments Sat, 29 Nov 2014 10:59:11 +0000 http://4161355

Der Vorarlberger Blasmusikverband feiert heuer sein 90 jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesem Grund fanden am Samstag, den 11. Oktober und am Sonntag, den 12. Oktober landesweit in den Pfarren kirchliche Veranstaltungen, welche durch die örtlichen Musikvereine gestaltet wurden, statt. Für den Musikverein Gaißau durfte die Jugendkapelle bei dieser Gemeinschaftsaktion mitwirken und so haben wir am 12. Oktober die Sonntagsmesse in der Pfarrkirche musikalisch umrahmt. Uns hat dieser Auftritt sehr viel Freude gemacht, ist doch ein Auftritt in der Kirche immer besonders feierlich und festlich! Unser nächster Auftritt findet am 30. November 2014 im Rahmen des Konzerts des Musikverein Gaißau statt. Wir freuen uns über viele Zuhörer!

]]>
http://www.vol.at/gott-sei-dank-blasmusik-3/4161355/?feed=comments-rss2 0
Tanznachmittag des PVÖ Rheindelta http://www.vol.at/tanznachmittag-des-pvoe-rheindelta/4159059 http://www.vol.at/tanznachmittag-des-pvoe-rheindelta/4159059#comments Thu, 27 Nov 2014 08:09:58 +0000 http://4159059 Vor allem die Damenwelt war vom Nachmittag entzückt und schwang ausgiebig das Tanzbein. Als Überraschungsgäste konnte Obmann Josef Wagner Landespräsident Erich De Gaspari und Geschäftsführer Hubert Lötsch begrüßen, die dem langjährigen Obmann mit einem kleinen Geschenk zum kürzlich gefeierten 80iger gratulierten. Sodann wurde dann auch die Prominenz vom Landesverband zum Tanz aufgefordert, die bis in den späteren Abend erfolgreich verlief.

]]>
http://www.vol.at/tanznachmittag-des-pvoe-rheindelta/4159059/?feed=comments-rss2 0
Herbstausflug des Pensionistenverbandes Rheindelta http://www.vol.at/herbstausflug-des-pensionistenverbandes-rheindelta/4124476 http://www.vol.at/herbstausflug-des-pensionistenverbandes-rheindelta/4124476#comments Thu, 23 Oct 2014 06:46:41 +0000 http://4124476 Blasien wo wir mit einer ausgiebigen Führung den Dom von St. Blasien besichtigten, mit seiner Kuppel mit 36 Meter Spannweite gehört er derzeit zu den größten in Europa. nach der Besichtigung wurde noch im Restaurant Krone die Mittagspause eingelegt. Weiter ging die Fahrt über Freiburg in unser Quartier nach Biberach zum Hotel Linde. Am zweiten Tag ging es nach dem ausgezeichneten Frühstück über Tuttlingen, weiter entlang an der noch jungen und kleinen Donau durch die Schwäbische Alb über Beuron nach Sigmaringen wo wir noch das ehemalige fürstliche Residenzschloss “Hohenzollern” besichtigten und die Mittagpause einlegten. Vor der Heimfahrt wurde noch das Freilichtmuseum Heuneburg besichtigt. Es gab eine ca. 1-stündige Führung wo wir Einblicke in die vor- und frühgeschichtliche Höhensiedlung am Oberlauf der Donau erhielten. Heuneburg ist die bekannteste Fundstelle aus keltischer Zeit in Mitteleuropa.

 

]]>
http://www.vol.at/herbstausflug-des-pensionistenverbandes-rheindelta/4124476/?feed=comments-rss2 0
Junior-Team beim Höchster Rundenlauf http://www.vol.at/junior-team-beim-hoechster-rundenlauf/4118365 http://www.vol.at/junior-team-beim-hoechster-rundenlauf/4118365#comments Fri, 17 Oct 2014 06:28:30 +0000 http://4118365

Dieser Rundenlauf wird zugunsten des Vereins Sonnenblume und der Ortshilfswerke Höchst, Fußach und Gaißau durchgeführt. Als Ziel haben wir uns gesetzt, die 110 Runden des Vorjahres zu übertreffen – und wenn sich das Junior-Team ein solches Ziel setzt, dann wird solange gerannt, bis dieses Ziel erreicht ist! Am Ende waren es 127 Runden (= 127 Kilometer!) und alle waren stolz auf diese gemeinsam erreichte Zahl.

Von unseren jüngsten Läuferinnen waren diesmal Annabelle Stockner und Nadja Ploner mit dabei. Beide waren von der Verpflegungsstelle am Rand der Strecke begeistert und glichen in jeder Runde den Flüssigkeitsverlust sofort auf. Eine Stunde Lauftraining für den guten Zweck war für unsere Damen Angelina Hinder, Julia Schneider, Sarah March und Hannah Feuerstein eine Selbstverständlichkeit. Doch auch unsere Herren ließen nichts anbrennen. Mit Vincent Grassmugg, Jakob Feuerstein, Noel Kreinz, Constantin Stockner, Samuel Fitz und Jonas Härle waren sie stark vertreten. Auf der Laufstrecke wurden unsere Kids durch die beiden Trainer Enrico Lechtaler und Bernd Stockner betreut.

Auch zwei Erwachsene des Marathon-Teams haben beim Höchster Rundenlauf mitgemacht. Bei herrlichem Laufwetter haben Silvia Feuerstein und Pascal Hinder ebenfalls zum tollen Ergebnis beigetragen. Durch die 127 Runden haben wir EUR 254,– erlaufen. Ein herzliches Dankeschön gilt dabei unserem Vereinsmitglied Johannes Häusler, den wir als Sponsor für diesen guten Zweck gewinnen konnten.

Nach dem Lauf kamen unsere Gourmets noch voll auf ihre Rechnung und konnten auf dem Herbstmarkt allerlei Leckereien wie Crêpes, Frühlingsrollen, Nudeln usw. ausprobieren. Selbstverständlich werden wir nächstes Jahr in Höchst wieder dabei sein, ganz nach unserem Motto: „Da läuft was!“

]]>
http://www.vol.at/junior-team-beim-hoechster-rundenlauf/4118365/?feed=comments-rss2 0
Probenwochenende der Jugendkapelle Gaißau http://www.vol.at/probenwochenende-der-jugendkapelle-gaissau/4109255 http://www.vol.at/probenwochenende-der-jugendkapelle-gaissau/4109255#comments Wed, 08 Oct 2014 07:40:29 +0000 http://4109255

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam macht es mehr Spaß“ zeigten unsere Jungmusikanten viel Begeisterung beim Musizieren, bei den gemeinsamen Spielen und bei der „Hüttengaudi“. Musikalisch war es nicht nur für unseren musikalischen Leiter Albert Bösch eine ganz besondere Herausforderung, galt es doch, 10 neue Jungmusikanten in die bestehende Jugendkapelle zu integrieren. Aufgelockert wurde der Probentag von verschiedenen Spielen, welche zwischen den Proben durchgeführt wurden. Dabei hat sich gezeigt, wie wichtig Teamwork nicht nur beim Muszieren ist. Wie immer wurden wir von unserem „Verpflegungschef“ Ritsch bestens versorgt und nach dem gemeinsamen Abendessen hatten unsere kleinen und großen Musikanten beim Versuch, Schokolade mit Besteck, Handschuhen und Mütze zu verspeisen, noch sehr viel Spaß. Nach einer doch recht kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück wurde dann noch einmal geprobt und anschließend ging’s auf eine Schnitzeljagd rund um’s Sportheim. Leider ging unser Probenwochenende damit schon fast wieder dem Ende zu, als gebührenden Abschluss ließen wir uns aber auch dieses Jahr Pizza im Gasthaus Panorama in Gaissau schmecken. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Auftritt am 12. Oktober 2014 in der Gaissauer Pfarrkirche, wo wir die beim Probenwochenende einstudierten Stücke zum Besten geben können!

]]>
http://www.vol.at/probenwochenende-der-jugendkapelle-gaissau/4109255/?feed=comments-rss2 0