GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flucht & Asyl: Rankweil dankt Ehrenamtlichen

Rankweil dankte Ehrenamtlichen
Rankweil dankte Ehrenamtlichen ©Marktgemeinde Rankweil
15 Ehrenamtliche aus Rankweil haben sich in verschiedenen Bereichen für Flüchtlinge eingesetzt. Dafür hat sich die Marktgemeinde mit einem geselligen Nachmittag bedankt.

 

Deutsch lernen, Familien begleiten, Fahrräder reparieren oder das Sachspendendepot betreuen – dies sind nur einige der Bereiche, in welchen ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Monaten mit angepackt haben. Zum Dank lud die Marktgemeinde alle Ehrenamtlichen am Dienstag, 11. Juli, zu einer kleinen Feier im Pavillon beim Bewegungspark an der Bahnhofstraße.

Flüchtlingsbetreuerin Nadine Gadient bedankte sich im Namen der Marktgemeinde mit einem kleinen Geschenk bei den Anwesenden für ihr Engagement. Dr. Margot Pires von der regionalen Koordinationsstelle für Integration der Region Vorderland-Feldkirch klärte anschließend mit den Anwesenden offene Anliegen, um die Weiterarbeit während der Sommerpause zu gewährleisten. Anschließend wurden bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen ausgetauscht und neue Pläne für den Herbst geschmiedet.

Seit 2016 kümmert sich die „Arbeitsgruppe Flucht, Asyl und Integration in Rankweil – wir helfen“ um die Belange der Flüchtlinge in Rankweil.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Flucht & Asyl: Rankweil dankt Ehrenamtlichen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen