GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehr Mäder: Erste Frau im Aktivstand

Emi bekommt weibliche Verstärkung. Kdt. Hammermann heißt Angelika Kranz bei der Wehr willkommen.
Emi bekommt weibliche Verstärkung. Kdt. Hammermann heißt Angelika Kranz bei der Wehr willkommen. ©hellrigl
Mäderer Wehr blickte wiederum auf ein aktives Vereinsjahr
Feuerwehr Mäder

Mäder. „Die Mäderer Wehr ist im Berichtsraum zu 45 Einsätzen gerufen worden, wobei sich mit 25 technischen Einsätzen die Zahl in dieser Sparte mehr als verdoppelt hat“, informierte Kommandant Günter Hammermann bei der kürzlichen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mäder. Grund dafür war das starke Insektenjahr. Insgesamt investierten die Florianijünger 8.117 Stunden in die verschiedensten Aufgaben. Vor einigen Wochen konnte die Wehr das neue Versorgungsfahrzeug für den Atemschutzsammelplatz in Empfang nehmen, das zu Einsätzen im ganzen Bezirk gerufen wird. „Dieses hat sich bereits bestens bewährt“, wusste Hammermann. Damit alle Wehren und die Mitarbeiter der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle vom selben Fahrzeug sprechen, lautet der taktische Name „ALF“. Dieser steht aber nicht für die bekannte Comicfigur, erklärte der Kommandant schmunzelnd, sondern für Atem-Luft-Fahrzeug, Atem-Luft-Flaschen und Atem-Luft-Füllstelle.

Wehr gewachsen

Erfreuliche Früchte trug die Aktion „Last Action Hero“ im September, die unter dem Motto „Feuerwehr hautnah erleben“ stand. Aufgrund dieser Aktion beschloss Angelika Kranz, der Feuerwehr Mäder beizutreten. Mit Emi Lo Russo gehört bereits ein Mädchen der Jugendfeuerwehr an, doch Kranz ist die erste Frau im Aktivstand. „Das Feuerwehrwesen interessiert mich, toll ist auch die gelebte Gemeinschaft“, erklärt Kranz. Mit den weiteren Zugängen durch Martin Eggenberger, André Niedermaier, Matthias Lachner, Pascal Ender, Toni Ederer und Herbert Franz zählt die Mäderer Wehr nun 56 Mitglieder. Über viele Aktivitäten der Jugendfeuerwehr mit knapp 1.900 Einsatzstunden informierte Guntram Galler.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Mäder
  3. Feuerwehr Mäder: Erste Frau im Aktivstand
Kommentare
Noch 1000 Zeichen