GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneute Punkteteilung zwischen Indians und Bulls

Nach dem erneuten Remis gegen Hard war man auf Seiten der Indians mit der Punkteteilung zufrieden.
Nach dem erneuten Remis gegen Hard war man auf Seiten der Indians mit der Punkteteilung zufrieden. ©cth
Dornbirn. Auch beim zweiten Derby der Ländle-Baseballteams am vergangenen Wochenende, trennten sich die Dornbirn Indians und die Hard Bulls mit einem Unentschieden. 
Erneute Punkteteilung zwischen Indians und Bulls

Die Baseball League bleibt damit weiter spannend.

Ein Spiel auf Augenhöhe sahen die zahlreichen Fans bei der ersten Partie. Die Bulls konnten gleich im ersten Inning drei Runs auf Indians Pitcher Alex Lambauer scoren,

in der Folge aber nicht mehr viel Zählbares anschreiben. Die Indians taten sich zu

Beginn erneut schwer gegen Bulls Pitcher Clemens Cichocki, kamen aber im Laufe immer

besser mit den Pitches des Harders zu Recht. Während die Bulls im 9. und letzten

Inning keinen Run mehr scoren konnten, nutzten die Indians ihre letzte Chance. Nach einem

Double von Joachim Pfister, schlug Youngster Marcel Theiner den ersten Pitch von Cichocki

über den Leftfielder der Harder und sicherte seinem Team den so wichtigen 5-4 Sieg.

Herausragend die Leistung von Alex Lambauer, der erstmals ein komplettes neun Inning Spiel pitchte.

 

Enttäuschende Niederlage im zweiten Spiel

 

Nach dem Sieg im ersten Spiel starteten die Dornbirner mit viel Druck ins zweite Spiel des Tages und scorten bereits im ersten Inning drei Runs. Das war es dann aber auch schon aus Sicht der Indians. Dieses Mal kamen die Bulls immer besser ins Spiel und nutzten eine Schwächephase von Calkins im 5. Inning eiskalt aus und scorten insgesamt vier Runs. Die Bulls drehten so das Spiel und siegten am Ende mit 9-3.

Am Ende des Spieltages war man im Lager der Dornbirner aber zufrieden mit der Punkteteilung, auch wenn nach dem Sieg im ersten Spiel ein weiterer Sieg im zweiten Spiel mit einer ähnlichen Leistung wie vor einer Woche in Hard möglich gewesen wäre.

 

 

Kommendes Spielwochenende ist der Tabellenführer Attnang Athletics zu Gast in Dornbirn.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Erneute Punkteteilung zwischen Indians und Bulls
Kommentare
Noch 1000 Zeichen