GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Sonnenblume

©Theresia Mathies
Im Herbst stand die Sonnenblume im Kindergarten St. Gallenkirch im Mittelpunkt. Passend zum Jahresthema „Mit allen Sinnen durch das Jahr“ konnten die Kinder die Sonnenblume sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen.
Die Sonnenblume

So gab es z.B. das Bilderbuch „Franz Anton und die Sonnenblumen“, mit Legematerial wurde eine schöne, leuchtend gelbe Blume gelegt und die Kinder lernten das Lied:“Sonnenblume, leuchte“. Ein besonderes Highlight war der Ausflug zu Maria Mathies und Opa Josef, in ihrem Garten blühten viele Sonnenblumen um die Wette. Nach einer leckeren Jause wurden die Blumen genauestens betrachtet und ihre imposante Größe bestaunt. Natürlich lernten die Kinder auch ein Fingerspiel und studierten einen Tanz ein. Im Turnsaal wurde das Thema mit einer Rhythmikeinheit vertieft. Zum Abschluss gab es dann noch ein „Sonnenblumenfest“.

Einen ganzen Vormittag beschäftigten sich alle bei verschiedenen Stationen mit der Sonnenblume. So wurde fleißig gewerkt und auch Brötchen mit Sonnenblumenkernen durften nicht fehlen. Für die Wühlkiste mussten die Kerne noch gut gewaschen und zum Trocknen aufgelegt werden, einige davon bekamen die Vögel ins Vogelhaus. Nicht zuletzt hatten die Kinder auch die Möglichkeit mit einer Lupe eine Sonnenblume und ihre Kerne ganz genau zu betrachten. Mit einer gemeinsamen Jause und dem einstudierten Tanz endete dann das Fest.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Die Sonnenblume
Kommentare
Noch 1000 Zeichen