GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für Partnerbetriebe der Plattform Traumhaus Althaus

Sieben „Traumhaus-Althaus“-Partnerbetriebe wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.
Sieben „Traumhaus-Althaus“-Partnerbetriebe wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. ©Energieinstitut
Sieben Betriebe für 10jährige Mitgliedschaft geehrt.

Dornbirn. Der Leiter der Plattform Partnerbetriebe Traumhaus Althaus, Kurt Hämmerle und Josef Burtscher, Geschäftsführer des Energieinstitutes ehrten sieben Partner der Plattform für ihre zehnjährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde.

Für ein Jahrzehnt Partnerschaft geehrt wurden im Rahmen der Dornbirner Frühjahrsmesse Thomas Capelli und Geschäftsführer Thomas Feuerstein (Fensterbauer Alfred Feuerstein), DI Dr. Andrea Vogel-Sonderegger (Planungsbüro), Stephen Kaltheier (Planungsteam E-Plus), DI Erich Reiner (Ingenieurbüro für Holzwirtschaft und Bauphysik), Paul Gächter (Rowa Wandbeschichtungen), Wolfgang Summer (Baubetreuung GmbH) sowie die Christoph Bereuter GmbH.

Die Plattform „Partnerbetrieb Traumhaus Althaus“ ist ein seit dem Jahr 2000 bestehendes Netzwerk von 60 Planern und Handwerker, die sich auf Sanierungen spezialisiert haben. Ständige Weiterbildung und gute Vernetzung, regelmäßige Informations-veranstaltungen und Treffen der Mitglieder garantieren, dass jeder Partnerbetrieb höchste Qualität, neuestes Know-how und Freude am Sanieren für seine Kunden garantiert.

Qualitäts- und Gütesiegel

Die „Traumhaus Althaus“-Partnerbetriebe gewährleisten eine ökologische und energieoptimierte Althaussanierung und profitieren von der Bekanntheit der Plattform als „Gütesiegel“ für Unternehmen. Die Qualitätssicherung erfolgt u.a. durch regelmäßige Abfragen der Kundenzufriedenheit. Im Rahmen der Messe fand auch die Preisübergabe an fünf Gewinner die bei der alljährlichen Kundenbefragung teilgenommen hatten, statt. Ein internetgestütztes Kundenbewertungssystem ermöglicht Kunden die Partnerbetriebe zu bewerten. Zu gewinnen war ein „Dinner for Two“ im Hotel Martinspark in Dornbirn, über das sich fünf zufriedene Auftragnehmer freuen durften.

 

Text: Andrea Fritz-Pinggera

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Auszeichnung für Partnerbetriebe der Plattform Traumhaus Althaus
Kommentare
Noch 1000 Zeichen