GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gelungene Generalprobe vor dem großen Stadtderby

SC Bregenz gewann gegen Wals/Grünau knapp aber hochverdient mit 2:1-Toren und bleibt Vierter.
SC Bregenz gewann gegen Wals/Grünau knapp aber hochverdient mit 2:1-Toren und bleibt Vierter. ©VOL.AT/Stiplovsek
Bregenz. Gelungene Generalprobe für Rivella SC Bregenz vor dem großen Stadtderby am nächsten Samstag auf der Birkenwiese. Die Posavec-Elf gewinnt gegen Neuling Wals/Grünau knapp aber hochverdient mit 2:1-Toren.
Best of SC Bregenz und Wals/Grünau

Erst sieben Minuten vor dem Schlusspfiff erlöste SC Bregenz-Legionär Timm Lingg mit dem 2:1-Siegtor die treuen Anhänger aus der Landeshauptstadt. Der Neuling Wals/Grünau machte trotz des Ausschlusses von Tobias Klein den Bregenzern das Leben schwer. Für Bregenz geht die Erfolgsstory weiter: Der vierte Tabellenplatz wurde gefestigt und sogar zum Spitzentrio ist man auf Tuchfühlung. Treffer Nummer eins für SC Bregenz erzielte Lokman Topduman mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Bregenz ist nun sieben Heimspiele in Folge ungeschlagen, 19 Punkte holten Oliveira und Co. in den letzten sieben Partien. Und beim großen Stadtderby am nächsten Samstag (16 Uhr) in Dornbirn kehrt Franco Joppi wieder ins Team zurück.

FUSSBALL: Regionalliga West

Liga-Liveticker VOL.AT

11. Spieltag

Rivella SC Bregenz – SV Wals/Grünau 2:1 (1:1)

Casinostadion, 500 Zuschauer, SR Staudinger (T)

Torfolge: 20. 1:0 Topduman, 38. 1:1 Ivic, 83. 2:1 Lingg

Gelbe Karten: 15. Gürcan (Wals/Grünau), 30. Neunteufel, 36. Yildiz (beide Bregenz), 54. Angerer (Wals/Grünau), 60. Topduman (Bregenz), 75. Rauter (Wals/Grünau/alle Foulspiel), 83. Lingg (Bregenz/Unsportlichkeit)

Rote Karte: 27. Klein (Wals/Grünau/Tätlichkeit)

Rivella SC Bregenz: Cetin Batir; Serkan Yildiz, Golemac, Neunteufel, Breitenberger; Lingg, Dennis Alibabic (88. Jakovljevic); Topduman, Sidinei de Oliveira, Einsle (69. Julian Mair); Martin Bartolini (46. Lucas Alves)

SV Wals/Grünau: Kreuzwirth; Angerer (86. Prötsch), Söhnlein, Klein, Heidlmayr; Pilaj, Poldlehner (17. Rauter), Gürcan, Ivic; Hamzic (79. Steinberger), Endletzberger

Tabelle

4. Rivella SC Bregenz                                  11  7  1  3    29:12   22

12. Spieltag (5./6./7. Oktober 2012): Wals/Grünau – Liefering, Seekirchen – St. Johann (beide Freitag, 19 Uhr), Andelsbuch – Anif, Austria Salzburg – Neumarkt (beide Samstag, 15.30 Uhr), Dornbirn – Bregenz, Hard – Pinzgau/Saalfelden (beide Samstag, 16 Uhr), Wattens – Altach Amateure (Samstag, 18 Uhr), Wacker Innsbruck Amateure – Kufstein (Sonntag, 14 Uhr)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Unterhaus
  3. Gelungene Generalprobe vor dem großen Stadtderby
Kommentare
Noch 1000 Zeichen