Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geisterstadt wird zur Skipiste

©APA
Schneemassen in der Geisterstadt! Der 15-jährige Freestyler Codie LaPlante machte die Geisterstadt Bodie kurzerhand zur Skipiste.

Schneesturm “Stella” hatte im März mit eisigen Wind und starken Schneefall den nordamerikanischen Kontinent im Griff. Der Sturm sorgte von Maine bis West Virginia für Stillstand im öffentlichen Leben. Schulen blieben geschlossen, tausende Flüge wurden gestrichen und sogar die Vereinten Nationen in New York schlossen ihre Pforten. “Stella” war auch dafür verantwortlich, dass Bodie evakuiert werden musste und zur Geisterstadt wurde. Die Schneemassen türmten sich in und um die Stadt. Das nutzte Freestyler Codie LaPlante für eine Ski-Tour der besonderen Art aus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Geisterstadt wird zur Skipiste
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen