GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Game of Thrones" kommt ins Kunsthistorische Museum Wien

"Game of Thrones"-Momente werden in Wien auf einem Gemälde verewigt. ©VIENNA.at/David Mayr, Helen Sloan/HBO via AP
Der Pay-TV-Sender Sky will die Vorfreude auf die neue Staffel mit einer ganz besonderen Aktion steigern. Ein "Game of Thrones"-Bild wird im Juli im Kunsthistorischen Museum in Wien zu bestaunen sein.

Unter Fans ist die US-Fantasy-Serie Game of Thrones längst Kult, am 17. Juli startet bei Sky die bereits siebte Staffel. Um die Vorfreude darauf zu steigern, hat sich der Pay-TV-Sender eine ganz besondere PR-Aktion einfallen lassen.

Über seine Facebook-Seite ruft Sky die Fans auf, ihre “epischsten Momente” der Serie zu nennen. Durch diese wird sich dann der in Wien lebende Künstler George Gheorghe inspirieren lassen und sie auf dem Gemälde “Eis und Feuer” verewigen.

Das fertige Werk wird dann von den beteiligten “GoT”-Fans enthüllt und danach von 6. bis 16. Juli – also einen Tag vor dem Staffel-Start auf Sky – im Kunsthistorischen Museum ausgestellt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kultur
  3. "Game of Thrones" kommt ins Kunsthistorische Museum Wien
Kommentare
Noch 1000 Zeichen