Fußballer rockten Altes Hallenbad

Von Gemeindereporter Emir T. Uysal
Unter den Gästen im Alten Hallenbad reihten sich Melanie, Marion, Maria und Angelika (v. l.).
Unter den Gästen im Alten Hallenbad reihten sich Melanie, Marion, Maria und Angelika (v. l.). - © Emir T. Uysal
„Blau-Weiß rockt“ feierte die dritte Auflage im Alten Hallenbad Feldkirch.

Feldkirch. (etu) Mit Fußballspielern zu festen – das wissen die Feldkircher – rockt! Seit drei Jahren feiern die Fans von Blau-Weiß Feldkirch mit den Sportlern gemeinsam im Alten Hallenbad. „Wir wollen mit unseren Anhängern noch enger zusammenrücken“, erklärt Vereinsobmann Bernhard Neuberger. Das gemeinsamen Feiern bei „BW rockt III“ stand wieder ganz im Zeichen des Nachwuchses. Der Gesamterlös kommt nämlich den Jungfußballern zugute.

Zwei namhafte Bands
„Unser Verein besteht nicht nur aus den Kampfmannschaften, sondern vor allem – und darauf sind wir stolz – aus einer der größten Nachwuchsabteilungen im Lande“, meint Neuberger. „Nicht zu vergessen natürlich die Altherren, die das ganze Spektakel organisierten und abwickelten und somit einen großartigen Beitrag für unseren Nachwuchs leisteten.“ Um der Partystimmung gerecht zu werden, sind starke Bands nötig. Den Auftakt machte dieses Jahr „Bändbreite“ mit stimmungsvoller Live-Musik aus Swing, Rock und Pop. Das Publikum ließ sich begeistern, und sofort wurde zu den Rhythmen getanzt. Anschließend spielte die Band „Souljackers“. Die fünfköpfige Band aus Vorarlberg stimmte dabei die größten Hits der Rock- und Popgeschichte an. Von den Songs von Queen, U2, Toto, Jamiroquai, Prince und AC/DC ließen sich die Besucher gerne begeistern und es wurde ausgiebig gefeiert.

Positive Bilanz
Der Vereinsobmann zieht nach der Veranstaltung eine durchwegs positive Bilanz: „Uns ist es auch wichtig, dass unsere Fans und Spieler zum gemeinsamen Austausch und Feiern kommen.“ Abschließend wurde dem Alten Hallenbad von DJ Psik (Alex Sonderbar) eingeheizt. Dieses Jahr wurden insgesamt rund 5000 Euro für die BW-Jugend erwirtschaftet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!