Akt.:

Fußball: Vogl als Salzburg-Geschäftsführer abgelöst – Sauer übernimmt

Vogl wird nach dem Ende seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für Red Bull bzw. den Verein weiter als Anwalt und Berater tätig sein. Vogl wird nach dem Ende seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für Red Bull bzw. den Verein weiter als Anwalt und Berater tätig sein. - © Red Bull/GEPA
Peter Vogl ist nach etwas mehr als einem halben Jahr als Geschäftsführer von Fußball-Meister abgelöst worden. Wie die Mozartstädter am Donnerstag bekanntgaben, wird Jochen Sauer ab 1. September seine Agenden übernehmen.

Korrektur melden

Der 40-jährige Deutsche war bereits acht Jahre als Leiter der Lizenzspielerabteilung und Assistent der Geschäftsführung bei Hertha BSC und seit 2010 als sportlicher Leiter beim VfL Wolfsburg tätig.

Vogl weiter als Anwalt und Berater tätig

Gerüchte über eine Ablöse von Vogl waren bereits vergangene Woche laut geworden. Der Ehrenpräsident der SV Ried hatte das Amt im Jänner 2012 angetreten. Der Oberösterreicher Vogl wird nach dem Ende seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für Red Bull bzw. den Verein weiter als Anwalt und Berater tätig sein.

Sauer: “Große Heruasforderung”

Sauer sieht seine Aufgabe in Salzburg nach vielen Jahren in der deutschen Bundesliga als “große Herausforderung”. “Ich bin überzeugt, dass wir in dem starken Team um Gerard Houllier und Ralf Rangnick die unterschiedlichen Mannschaften gemeinsam zu nachhaltigem Erfolg führen werden. Dank der vorhandenen Möglichkeiten sind die sportlichen Perspektiven sehr groß”, wurde er in einer Aussendung zitiert. Salzburgs neuer Sportdirektor Rangnick pries Sauer als “absolute Verstärkung für unseren Verein”.

Umbauphase von Red Bull geht weiter

Unter dem ehemaligen Hoffenheim-Trainer geht die Umbauphase bei Red Bull also weiter. Neben dem in der Vereinsaußendarstellung wenig sichtbaren Vogl war auch Oliver Glasner, dessen ehemaliger Assistent für den sportlichen Bereich, umbesetzt worden. Der Ex-Ried-Akteur wurde zum Assistenten von Trainer Roger Schmidt ernannt. Bei RB Leipzig ersetzte Rangnick Trainer Peter Pacult durch den Deutschen Alexander Zorniger. (APA)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Red Bull Salzburg verliert 2:3 gegen Sturm Graz
Red Bull Salzburg gab in der siebenten Runde der tipico Bundesliga erstmals Punkte ab. Nach der 0:3-Niederlage in [...] mehr »
FC Liefering wieder an Tabellenspitze
Der FC Liefering ist zurück auf der Siegerstraße. Die Elf von Peter Zeidler gewann am Freitag in der 8. Runde der [...] mehr »
Cican Stankovic wechselt zu Red Bull Salzburg
Grödig-Tormann Cican Stankovic wechselt zur nächsten Saison zum Liga-Rivalen Red Bull Salzburg. Der U-21 [...] mehr »
Europa League: Die Gegner von Red Bull Salzburg
Zwei Tage nach dem Verpassen der Champions League, kennt Red Bull Salzburg seine Gegner in der Gruppenphase der Europa [...] mehr »
Red Bull Salzburg muss „Trauma“ bewältigen
Das Nichterreichen der Champions League trübte das Universum von Red Bull Salzburg. Am Donnerstag gab es [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!