Fußball: Vogl als Salzburg-Geschäftsführer abgelöst - Sauer übernimmt

0Kommentare
Peter Vogl ist nach etwas mehr als einem halben Jahr als Geschäftsführer von Fußball-Meister abgelöst worden. Wie die Mozartstädter am Donnerstag bekanntgaben, wird Jochen Sauer ab 1. September seine Agenden übernehmen.

0
0

Der 40-jährige Deutsche war bereits acht Jahre als Leiter der Lizenzspielerabteilung und Assistent der Geschäftsführung bei Hertha BSC und seit 2010 als sportlicher Leiter beim VfL Wolfsburg tätig.

Vogl weiter als Anwalt und Berater tätig

Gerüchte über eine Ablöse von Vogl waren bereits vergangene Woche laut geworden. Der Ehrenpräsident der SV Ried hatte das Amt im Jänner 2012 angetreten. Der Oberösterreicher Vogl wird nach dem Ende seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für Red Bull bzw. den Verein weiter als Anwalt und Berater tätig sein.

Sauer: "Große Heruasforderung"

Sauer sieht seine Aufgabe in Salzburg nach vielen Jahren in der deutschen Bundesliga als "große Herausforderung". "Ich bin überzeugt, dass wir in dem starken Team um Gerard Houllier und Ralf Rangnick die unterschiedlichen Mannschaften gemeinsam zu nachhaltigem Erfolg führen werden. Dank der vorhandenen Möglichkeiten sind die sportlichen Perspektiven sehr groß", wurde er in einer Aussendung zitiert. Salzburgs neuer Sportdirektor Rangnick pries Sauer als "absolute Verstärkung für unseren Verein".

Umbauphase von Red Bull geht weiter

Unter dem ehemaligen Hoffenheim-Trainer geht die Umbauphase bei Red Bull also weiter. Neben dem in der Vereinsaußendarstellung wenig sichtbaren Vogl war auch Oliver Glasner, dessen ehemaliger Assistent für den sportlichen Bereich, umbesetzt worden. Der Ex-Ried-Akteur wurde zum Assistenten von Trainer Roger Schmidt ernannt. Bei RB Leipzig ersetzte Rangnick Trainer Peter Pacult durch den Deutschen Alexander Zorniger. (APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!