GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Narren aus halb Europa in Fußach

Gewaltige Hexensprünge beim großen internationale Faschingsumzug in Fußach
Gewaltige Hexensprünge beim großen internationale Faschingsumzug in Fußach ©AJK
Überzeugte Narren verstehen einander grenzenlos. Das zeigt jeweils der international Faschingsumzug der Faschingszunft Fußach. Am Sonntag, den 15. Jänner, waren über 2000 Narren aus dem Land, aus den Nachbarländern sowie aus Frankreich und aus England zu Gast im Rheindelta.
Faschingsumzug Fußach 2017
Umzug Fußach II
Umzug Fußach III

Dass ab und zu Schneefall einsetzte, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die vielen Faschingsfreunde entlang der Umzugsstrecke hatten ebenso ihren Spaß wie die Mäschgerle, die Hästräger, die Garden und die vielen Guggenmusiken. Selbstverständlich ließen sich auch die „Welda Wagges“ aus dem Elsass samt Karnevalskönigin und -prinzessinnen den Besuch bei den Freunden in Fußach nicht entgehen. Erstmals mit dabei eine von nur zwei existierenden britischen „Guggenbands“, Frumptarn nahe Leeds. Sie begeisterten das Publikum auch mit ihrem Auftritt in der Mehrzweckhalle.

Neben etlichen Zünften und Gruppen aus dem Land beeindruckten besonders wieder die „Hästräger“ aus der deutschen Nachbarschaft mit ihren Gewändern und akrobatischen Auftritten.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Fußach
  3. Narren aus halb Europa in Fußach
Kommentare
Noch 1000 Zeichen