Fußach: Motorboot gesunken

Akt.:
1Kommentar
Wasser gelangte ins Innere des Bootes.
Wasser gelangte ins Innere des Bootes. - © Bilderbox/Symbolbild
Fußach – Am Dienstag musste die Feuerwehr Fußach ein gesunkenes Boot aus dem Bodensee bergen.

Gegen Mittag beobachtete ein Frau im Hafen Schanz in Fußach, wie ein Motorboot, das vertäut auf einem Liegeplatz lag, langsam im Bodensee versank. Sie informierte den Besitzer, der wenig später eintraf. Die ebenfalls verständigte Feuerwehr Fußach, konnte das Motorboot anschließend bergen und auswassern.

Kraftstoff ausgetreten

Offenbar wies die Manschette des Z-Antriebes ein Loch auf, wodurch Wasser in das Innere des Motorbootes gelangte. Der ausgetretene Kraftstoff wurde durch die Feuerwehr gebunden. Eine Schädigung der Umwelt fand nicht statt.

(VOL.AT; Polizei)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neue Erkenntnisse im Eurofight... +++ - Ehemaliger Richter scheitert m... +++ - Elf Menschen in Moskau von Bä... +++ - Temperaturen in großen Städt... +++ - Golf-Star Tiger Woods nach Dro... +++ - VfL Wolfsburg bleibt nach Rele... +++ - May: Kein Brexit-Vertrag besse... +++ - 1200 Euro Strafe für Schläge... +++ - Jared Kushner vor Geheimdienst... +++ - Innsbrucker Grüne: Willi wird... +++ - Jetzt drückt die Koalition be... +++ - Mann nach Vier-Meter- Sturz sc... +++ - Low-Key-Sex: Das Geheimrezept ... +++ - Dieser 30-Sekunden-Trick hilft... +++ - Frühling 2017 unter den zehn ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung