Mehr Nachrichten aus Fußach
Akt.:

Fußach: Motorboot gesunken

Wasser gelangte ins Innere des Bootes. Wasser gelangte ins Innere des Bootes. - © Bilderbox/Symbolbild
Fußach – Am Dienstag musste die Feuerwehr Fußach ein gesunkenes Boot aus dem Bodensee bergen.

 (1 Kommentar)

Gegen Mittag beobachtete ein Frau im Hafen Schanz in Fußach, wie ein Motorboot, das vertäut auf einem Liegeplatz lag, langsam im Bodensee versank. Sie informierte den Besitzer, der wenig später eintraf. Die ebenfalls verständigte Feuerwehr Fußach, konnte das Motorboot anschließend bergen und auswassern.

Kraftstoff ausgetreten

Offenbar wies die Manschette des Z-Antriebes ein Loch auf, wodurch Wasser in das Innere des Motorbootes gelangte. Der ausgetretene Kraftstoff wurde durch die Feuerwehr gebunden. Eine Schädigung der Umwelt fand nicht statt.

(VOL.AT; Polizei)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Schäferhunde-Bundesmeisterschaft in Fußach
  Schäferhunde aus ganz Österreich und ihre Halterinnen und Halter messen sich am Wochenende in Fußach bei der [...] mehr »
Bundesmeisterschaft für dt. Schäferhunde 2014
Bundesmeisterschaft für Deutsche Schäferhunde 2014 - und der SC Fussach sorgt von Freitag bis Sonntag für beste [...] mehr »
Beifahrerin auf Straße geschleudert
Fußach - Offensichtlich wegen erhöhter Geschwindigkeit kam in der Nacht auf Mittwoch in Fußach ein Pkw-Lenker von der [...] mehr »
Arztpraxis Fußach wurde umgestaltet
  Neu gestaltete, freundliche Räume erwarten die Patienten in der umgebauten Praxis von Dr. Bernhard Piringer in [...] mehr »
Erster Sieg für den SC Fußach 1b
Fußach. Während die „Erste“ beim Hella DSV mit 0:3 unterlag, hatte wenigstens das 1b-Team vom SC Fußach das erste [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!