Frühlingsmesse mit neuen Hallen und frischen Inhalten

Gleichzeitig mit der Frühjahrsausstellung wird im Messequartier die Eröffnung der neuen Hallen 9 und 11 gefeiert.
Gleichzeitig mit der Frühjahrsausstellung wird im Messequartier die Eröffnung der neuen Hallen 9 und 11 gefeiert. - © Messe Dornbirn/Schmid
In wenigen Tagen geht die 4. SCHAU! vom 6. bis 9. April über die Bühne. Gleichzeitig mit der Frühjahrsausstellung wird im Messequartier die Eröffnung der neuen Hallen 9 und 11 gefeiert.


Nach 20monatiger Bauzeit lädt die Messe Dornbirn alle Messebesucher und Gäste nach der offiziellen Eröffnung der SCHAU! am 6. April zum exklusiven Pre-Opening der Hallen 9 und 11 ein. Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel: „Ein Highlight und attraktiver SCHAU- und Marktplatz sind unsere neuen Messehallen, die eine klare Referenz an das Holzbauland Vorarlberg darstellen und uns am Veranstaltungsmarkt künftig zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnen.“

Die neue Halle 11 ist mit 4.800 m² Fläche und 11 Metern Raumhöhe Vorarlbergs größte Veranstaltungshalle, Halle 9 steht mit 3000 m² Fläche nur wenig nach. Beeindruckend sind die bautechnischen Dimensionen – die 66 Meter lange Holzkonstruktion des Deckentragwerkes überspannt die beiden großen Hallen ohne zusätzliche Stützen.

GartenSCHAU!platz verdreifacht

Zum Konzept der SCHAU! gehört ein anregendes Angebot aus modernen Highlights und bewährten Attraktionen. So präsentiert sich die inspirierende Frühjahrsausstellung jung, frech, frisch und frühlingshaft – sowie mit verdreifachter Gartenfläche. Neben 750 Quadratmeter SCHAUgarten ist der Vierländergarten ein neues Glanzstück für Gartenliebhaber.

Die Veranstalter der Bregenzer Garten Kultur Tage und der Lindauer Gartentage sind mit ihren Ausstellern nun erstmals Bestandteil der Frühjahrsausstellung SCHAU! Das SCHAU!Gartenparadies wartet mit einem begehrten Kräuter-Setzlings-Markt auf, der den im Ländle immer schon tief verankerten Trend zum Gärtnern – ob am Balkon oder im Beet – handfest unterstützt.

Genussvoll Wohnen und Relaxen

Genuss und Handwerk werden in der SCHAUbäckerei kombiniert, das Thema Backen mit Dinkelrosen und Dinkelseelen anschaulich abgerundet. Groß und Klein können SCHAUen, wie Hefeteig kunstvoll gezopft, Brezeln geschlungen, Salzstangen gerollt sowie Marzipan modelliert und Torten verziert werden. Erlesene Handwerkskunst präsentiert auch die Landesinnung der Tischler und Holzgestalter mit Gesellenstücken ihrer Lehrlinge im SCHAUplatz Wohnen.

Das größte Wohnzimmer Vorarlbergs bietet für jedes Zuhause das perfekte Interieur. Wohlfühlen wird auch im SCHAUplatz Freizeit großgeschrieben. BesucherInnen sind stündlich zum Mitmachen und zum Relaxen bei Yoga4all eingeladen. Um 14 Uhr gehen Vorarlberger Sportvereine auf die Yogamatte: die Bregenzer Handballer, der Kunstradverein ARBÖ Bregenz, die amtierenden 5-fach-Radball-Weltmeister Patrick Schnetzer & Markus Bröll sowie die Hard Bulls Baseball üben den Sonnengruß & Co.

Ein Besuch im SCHAUplatz Mobilität zahlt sich dank toller Preise beim spannenden Gewinnspiel von Vorarlberg Tourismus sowie Informationen zu neuesten Megatrends und dem Probesitzen stylisher und umweltfreundlicher Zwei- und Vierräder doppelt aus.

Ansprechende Highlights 2017

Literatur zum Schmökern wie Mitdiskutieren bietet heuer die BuchSCHAU! Brandneu ist die von der jungen Generation mit großer Spannung erwartete VOL.AT VideoCon on Tour, bei der junge Youtube-Stars mit digitalen Shows die Bühne rocken. Hochwertige, frisch kreierte Speisen aus der Garküche und dem Foodtruck sorgen als SCHAUmahl für Genuss.

Keinesfalls fehlen werden Klassiker wie die Modeschau mit aktueller Fashion und angesagten Kombinationen (täglich um 11.00, 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr) oder die Messe-Rallye für Kinder, das beliebte Messe-Hennele, die Ländle Halle sowie die Burgenland-Halle. Für kleine wie große Messebesucher wird die 4. SCHAU! somit zum vielseitigen Treffpunkt und einer frühlingsfrischen, anregenden Vernetzungsplattform zum Informieren und Gustieren.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++ - Seequartier Bregenz: Neue Plän... +++ - Opferschutz in Vorarlberg: Ang... +++ - Vorarlberg zahlte 2017 bereits... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf de... +++ - Kinderbetreuung: Vorarlberger ... +++ - Ermordete Schwangere in Vorarl... +++ - Parteien zur Nationalratswahl:... +++ - 29-jähriger Vorarlberger Schüt... +++ - Ohne Mama auf dem Schulweg: In... +++ - Vorarlberger Freiheitliche for... +++ - Vorarlberg: Unfall nahe Pfände... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung