Mehr Nachrichten aus Fraxern
Akt.:

Fraxern baut Kinderbetreuung aus

Reinhard Nachbaur im Interview Reinhard Nachbaur im Interview - © VOL.AT, Sascha Schmidt
von Markus Sturn (VOL.AT) - Fraxern – Die Verbesserung der Kinderbetreuung ist eine der großen Herausforderungen für die Gemeinde Fraxern. Ein Forstbringungsweg sowie das Wildbach- und Lawinenverbauungsprojekt Ratzbach sind weitere aktuelle Projekte, wie Bürgermeister Reinhard Nachbaur im Gespräch mit VOL.AT berichtet.

Korrektur melden

Das Thema Kinderbetreuung beschäftigt die Gemeindepolitik schon seit über einem Jahr, so Nachbaur. Die notwendigen Beschlüsse seien bereits gefasst, noch diese Woche soll die Kindergartenerweiterung beginnen. Vorgesehen ist ein zweiter Gruppenraum, um dem gesteigerten Raumbedarf entgegenzuwirken. Wenn es nach dem Willen Nachbaurs geht,  soll künftig jedes drei-, vier- oder fünfjährige Kind einen Betreuungsplatz erhalten.

Neues Forstgebiet wird erschlossen

Zudem entsteht auf rund 1200 Meter Höhe ein neuer Forstbringungsweg. Laut Nachbaur soll so die Erschließung eines neuen Forstgebietes vorangetrieben werden.  Die Herausforderung besteht darin, dass der Weg sowohl in das Naturschutzgebiet Hohe Kugel – Hoher Freschen – Mellental als auch das Quellschutzgebiet der Gemeinde Fraxern fällt. Das bedingt eine Vielzahl von Auflagen, die allerdings „gerne“ erfüllt werden, wie Nachbaur betont. Die Ausschreibungen laufen noch, Baubeginn soll im Herbst sein. Der rund 1,6 Kilometer lange Weg soll ab Sommer oder Herbst nächstes Jahr befahrbar sein. 

Wildbach- und Lawinenverbauungsprojekt Ratzbach in vollem Gang

Gemeinsam mit Viktorsberg, Klaus und Weiler arbeitet man schon mehrere Jahre am Wildbach- und Lawinenverbauungsprojekt Ratzbach. Dieses Jahr soll der Bauabschnitt in Fraxern abgeschlossen werden, dann gehen die Arbeiten talabwärts in Weiler weiter. Den Kindergartenausbau lässt sich die Gemeinde rund 310.000 Euro Kosten, die Forstwegerschließung macht nochmals 160.000 Euro aus. In beiden Fällen trägt das Land Vorarlberg voraussichtlich rund 50 Prozent der Kosten.

Bürgermeister Nachbaur im Interview

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Aktueller Stand der Dinge: Bauprojekte der Gemeinde Fraxern
Baubeginn beider geplanter Projekte – „Ortskanalisierung Orsanka / Trink- und Löschwasserversorgung“ sowie [...] mehr »
Jugendliche am Arbeitsmarkt
Mit Ende September 2014 waren beim AMS Vorarlberg 9.400 Personen arbeitslos gemeldet. Davon 1.550 Menschen unter 25 Jahren. mehr »
Robert Nachbaur für das Projekt HTL-Übungshäuser ausgezeichnet
Rankweil - Die beiden Übungshäuser der HTL Rankweil sind kurz vor ihrer Fertigstellung. Während die Schüler die [...] mehr »
Fraxner HTL-Dipl.Pädagoge erhält Auszeichnung
Robert Nachbaur mit BMHS-Award für außerordentliche Leistungen geehrt.   mehr »
Kirche und Musik feiern gemeinsam den 90er des Vorarlberger Blasmusikverbandes
Gott sei Dank – Blasmusik! Die Frage nach dem „Wie“ der Vorarlberger Blasmusikverband diesen Geburtstag begeht, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!