GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Andreas Hofherr holt Gold

©Privat
Der Frastanzer Andreas Hofherr holt beim Rheintalcup in St. Gallen die Goldene.

In St. Gallen fanden vergangenes Wochenende der vierte und der fünfte Rheintalcup der Saison statt. Ausgetragen wurden gleichzeitig ein Lead- und ein Speed-Wettbewerb mit über 70 jugendlichen Athleten*innen aus Österreich und der Schweiz.

Starker Auftritt der Vorarlberger Kletterjugend

Bei den Bewerben Lead und Speed standen die Kletterer*innen vom Kletterverband insgesamt neun mal auf dem Podest. Hervorragende Leistung im Lead erbrachte Andreas Hofherr (AV Jugend Feldkirch) – er konnte in der Alterskategorie U16 den ersten Platz für sich entscheiden. Bei dem Bewerb Speed war die erfolgreichste Dame auf Platz zwei. Dieser ging in der Gruppe U12w an Chiara Allgäuer (AV Jugend Feldkirch), gefolgt von Naima Gringl (NF Jugend Bludenz).

 

Alle Erfolge geehrt mit Podestplätzen beim Lead:

U10m   2. Rang            Aaron Schönacher (AV Jugend Feldkirch)

U10w    3. Rang            Eva Maria Rusch (AV Jugend Dornbirn)

U12w    3. Rang            Amelie Mottl (AV Jugend Feldkirch)

U14m   3. Rang            Sebastian Capelli (AV Jugend Bludenz)

U16m   1. Rang            Andreas Hofherr (AV Jugend Feldkirch)

 

Podestplätze beim Speed:

U10m   3. Rang            Aaron Schönacher (AV Jugend Feldkirch)

U10w    3. Rang            Katharina Kreyer (AV Jugend Bludenz)

U12w    2. Rang            Chiara Allgäuer (AV Jugend Feldkirch)

  1. Rang Naima Gringl (NF Jugend Bludenz)
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Frastanz
  4. Andreas Hofherr holt Gold
Kommentare
Noch 1000 Zeichen