1,2 Mill. Euro für Güterweg

Von Gemeindereporter Harald Hronek
0Kommentare
Der sanierte Güterweg zum Seewald- See wird offiziell freigegeben. Der sanierte Güterweg zum Seewald- See wird offiziell freigegeben. - © Hronek

0
0

Im Rahmen eines Festaktes wird der Weg zum Seewaldsee offiziell eröffnet.

AMP Der Güterweg Fontanella-Säge-Seewald erschließt sechs ganzjährig bewohnte Objekte, mehrere Ferienwohnsitze sowie zwei Gaststättenbetriebe. In zweijähriger Bauzeit wurde die Verbindung zum Seewaldsee verbreitert und abgesichert. Im Rahmen eines Festaktes am Sonntag, 11. September um 15 Uhr, zu dem auch Agrar-Landesrat Erich Schwärzler erwartet wird, soll der Güterweg offiziell zur Benützung freigegeben werden. "Wir werden gemeinsam von der Säge bis zum Gasthaus "Seewald" marschieren und die Trachtenkapelle Fontanella wird uns musikalisch begleiten", will Bürgermeister Werner Konzett dem 1,2 Millionenprojekt entsprechend Bedeutung beimessen. 56 Genossenschafter "hängen" an diesem Güterweg, für die Ganzjahresbewohner ist der wintersichere Ausbau der Straße eine wesentliche Qualitätsverbesserung, ist Konzett froh.

2,5 Kilometer Ausbaustrecke

Auf der 2,5 Kilometer langen Ausbaustrecke waren umfassende Hangsicherungsarbeiten im Bereich Garlitt und Seewaldtobel notwendig, um den Güterweg durchgehend auf seine 3,5 Meter Fahrbahnbreite auszubauen. Stützkonstruktionen und Tobelquerung wurden durch die Wildbach- und Lawinenverbauung - Gebietsbauleitung Bludenz - errichtet. In regelmäßigen Abständen wurden auf dem Straßenabschnitt zusätzliche Ausweichen geschaffen. Der gesamte Wegabschnitt wurde mit einer funktionsfähigen Straßenentwässerung versehen und sicherheitstechnisch durch Leitschienen an neuralgischen Gefahrenstellen verbessert.

Trink- und Löschwasser
Im Zuge des Ausbaus des Güterwegs wurde eine Trink- und Löschwasserleitung zwischen dem Versorgungsgebiet der Wassergenossenschaft Fontanella und der Parzelle Seewald erstellt. Damit ist auch im Bereich Seewald-Garlitt die Versorgung mit einwandfreiem Trink- und Löschwasser gesichert. Auf der gesamten Länge wurden die erforderlichen Einbauten für die Errichtung einer Straßenbeleuchtung vorgesehen.

Festakt
Die Bauarbeiten wurden durch den Bestbieter Hilti & Jehle in Feldkirch ausgeführt, das M&G-Ingenieure-Büro hatte die Bauaufsicht. Finanziert wurde der Güterwegausbau mit Mitteln der Agrarbezirksbehörde, der EU, Bund, Land und Gemeinde. Gottes Segen für die Benützer der Straße erbittet Pfarrer Gerhard Schrafstetter. Die Bevölkerung ist zum Marsch ab der Säge Fontanella (Abgang um 14.30 Uhr) und zum Mitfeiern am Seewaldsee eingeladen. AMP

Güterweg Seewaldsee,Fontanella, Austria

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Fontanella.
VOL.AT

Suche in Fontanella

Suche filtern

Top Jasser
  1. helmut52 55829 Punkte
  2. guenther64 54774 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
41 Jasser online mehr
Neues aus Fontanella

Bitte Javascript aktivieren!