Mehr Nachrichten aus Lustenau
Akt.:

Flucht endete für 19-Jährigen ungebremst in einer Hecke

Lange Liste von Delikten und Übertretungen - akoholisiert durch Ortsgebiet gerast. Lange Liste von Delikten und Übertretungen - akoholisiert durch Ortsgebiet gerast. - © Bilderbox/Symbolbild
Lustenau – Ein 19 Jahre alter Dornbirner Autolenker hat am Mittwoch längere Zeit die Polizei auf Trab gehalten, bevor seine Flucht in einer Hecke endete.

 (10 Kommentare)

Korrektur melden

Der amtsbekannte Mann hatte einen Van entwendet und war damit durch Lustenau gerast. Ein Alkotest verlief positiv.

Dornbirner ohne Führerschein unterwegs

Wo und wann der 19-Jährige den Van gestohlen hatte, war Mittwoch noch Teil weiterer Erhebungen. Er gab an, das Fahrzeug gehöre einem Bekannten, er habe es ohne dessen Wissen in Betrieb gesetzt. Fest steht, dass der Pkw nicht zum Verkehr zugelassen war – einen Führerschein hat der 19-Jährige nie besessen. Beides hinderte ihn nicht daran, Mittwoch früh durch das Ortsgebiet von Lustenau zu fahren. Auf einer gerade verlaufenden Hauptstraße passierte das erste von mehreren “Malheurs” – er kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum, der samt Wurzelstock ausgerissen wurde.

Flucht vor der Polizei

Als ihn eine Fahndungspatrouille etwa 40 Minuten später stellte, flüchtete er mit weit überhöhter Geschwindigkeit Richtung Ortsausfahrt. Einige hundert Meter weiter verlor er in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über den Van und fuhr ungebremst in eine Thujenhecke. Er war nicht angegurtet und kam mit Gesichtsverletzungen davon. Der durchgeführte Test ergab einen Alkoholisierungsgrad von knapp 0,9 Promille.

Der Mann muss mit einer ganzen Reihe von Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und die BH Dornbirn rechnen. Dies stellt für ihn nicht unbedingt Neuland dar: Bevor der 19-Jährige unlängst nach Dornbirn umzog, soll er im Bezirk Bregenz schon mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein.

(APA)

Werbung


Kommentare 10

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Ende des Osterfriedens in der Ersten Liga
In der 30. Runde  der "Heute für Morgen" Erste Liga hat der Tabellenzweite Austria Lustenau den starken FC [...] mehr »
Wer weiss wo sich Camillo aufhält??? – Finderlohn: 100 Euro
Camillo wird nun schon seit dem 19.10.2013 vermisst. Nachdem wir von Dornbirn nach Widnau umgezogen sind, ist er nach [...] mehr »
Das Publikum lauschte hingerissen
Fulminanter Auftritt des MV Lustenau beim Osterfrühschoppen im Reichshofsaal. mehr »
Vorbereitungsturnier im Reichshofstadion
Am Samstag den 12. April veranstaltete der SC Austria Lustenau im Reichshofstadion in Lustenau ein Vorbereitungsturnier [...] mehr »
Musikalische Leckerbissen
Sommer.Lust am Platz 2014 bietet wieder musikalische Highlights. Lustenau. Seit 16 Jahren bringt die Veranstaltungsreihe [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!