Florian Themessl-Huber neuer Leiter der Landespressestelle

6Kommentare
Florian Themessl-Huber zum Nachfolger von Peter Marte bestellt
Florian Themessl-Huber zum Nachfolger von Peter Marte bestellt - © VLK
Bregenz – Die Vorarlberger Landesregierung hat am Dienstag Florian Themessl-Huber zum künftigen Leiter der Landespressestelle bestellt. Er wird mit 1. April die Nachfolge von Peter Marte antreten, der seit 1987 die Landespressestelle geleitet hat.

Florian Themessl-Huber (Jahrgang 1980) stammt aus Nüziders. Er hat das Bundesgymnasium in Bludenz absolviert und war vor seinem Eintritt in den Landesdienst als unter anderem als Büroleiter des damaligen Klubobmanns Karl-Heinz Kopf in Wien tätig. Seit 2012 ist er Pressereferent von Landeshauptmann Markus Wallner.

Landeshauptmann Wallner: “Ich bedanke mich ausdrücklich bei Peter Marte für seine langjährige Tätigkeit an der Spitze der Pressestelle und wünsche Florian Themeßl-Huber alles Gute für die neue Aufgabe.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Ohne Grüne keine g... +++ - Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung