Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Hannover entschärft

Kurz vor Mitternacht durften die Bewohner zurück
Kurz vor Mitternacht durften die Bewohner zurück - © APA (dpa)
In der deutschen Großstadt Hannover ist am späten Mittwochabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Entschärfung dauerte etwa eine halbe Stunde und war kurz vor Mitternacht beendet, wie ein Feuerwehr-Sprecher aus Hannover erklärte. Im Anschluss konnten die 10.000 Menschen, die am Abend ihre Wohnungen geräumt hatten, wieder nach Hause.

Evakuierung und Entschärfung waren insgesamt etwa eine Stunde schneller beendet als geplant, teilte die Landeshauptstadt Niedersachsens mit. Der Kampfmittelräumdienst sei bereits am Nachmittag vor Ort gewesen, hieß es. Die Fliegerbombe war bei Tiefbauarbeiten im Stadtteil Vahrenheide entdeckt worden.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung