Fledermausnacht in der Donaustadt am 25. August

Akt.:
0Kommentare
Am 25. August kann man sich in Wien-Donaustadt auf die Spuren der Fledermäuse begeben. Am 25. August kann man sich in Wien-Donaustadt auf die Spuren der Fledermäuse begeben. - © dpa
In Wien wurden bereits 20 der 28 in Österreich vorkommenden Fledermausarten gesichtet. Bei der Fledermausnacht am 25. August können die Tiere bei einer Exkursion bei ihren Abendflügen beobachtet werden, denn bei Einbruch der Dunkelheit laden die Experten zu einer Exkursion mit Ultraschall-Detektoren.

0
0

Durch die Nähe zur Alten Donau und vielen Grünflächen zwischen den Wohnanlagen darf man sich bei der Fledermausnacht in Wien-Donaustadt auf zahlreiche Begegnungen mit den kleinen Nachtjägern freuen. Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Treffpunkt ist am 25. August bei der Volkshochschule Donaustadt (22., Bernoullistraße 1). Nach einem Vortrag des Fledermaus-Experten Ulrich Hüttmeir beginnt gegen 20 Uhr die Exkursion mit dem Ultraschalldetektor.

Fledermäuse in Wien

Wien gilt als eine der fledermausreichsten Großstädte Europas. 20 der 28 in Österreich vorkommenden Fledermausarten wurden in Wien nachgewiesen. Für einige dieser Arten wie z. B. Abendsegler, Große und Kleine Bartfledermaus, Graues Langohr oder Mopsfledermaus führt die Wiener Umweltschutzabteilung im Rahmen ihres Programmes Netzwerk Natur ein Schutzprogramm durch. Um den Fledermäusen Lebensräume zu schaffen, müssen nur wenige Schritte gesetzt werden:  So kann man z. B. im Garten Fledermauskästen anbringen oder am Dachboden Luken freihalten. Naturnah gestaltete Gärten und Naturoasen sichern nicht nur den Fledermäusen, sondern auch anderen Kleintieren das Überleben.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!