Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flax holt sich ersten Future-Titel

Thomas Flax holte sich den ersten Turniersieg auf Future-Ebene
Thomas Flax holte sich den ersten Turniersieg auf Future-Ebene ©Privat
Großer Erfolg für Thomas Flax. Der Rollstuhltennis-Spieler aus Dornbirn holte sich beim ITF-Turnier im schweizerischen Birrhard seinen ersten Future-Titel.

Im Finale gegen den ebenfalls ungesetzten Raphael Gremion (SUI) setzte sich der 28-jährige vom RC ENJO Vorarlberg mit 6:3 6:4 durch. Entscheidend war dabei wohl die körperliche Fitness. “Rapha hatte zwei sehr harte Matches bis ins Finale. Ich dagegen kam ohne Satzverlust ins Endspiel. Dazu kam noch, dass wir wegen des Regens in die Halle ausweichen mussten. Ein riesengroßer Erfolg für mich!”, so der überglückliche Flax.  

Auf dem Weg ins Endspiel schaltete der Dornbirner Nicolas Lanquetin (CH/6:3 6:1), den deutschen Guido Nespethal (6:2 w.o) und Herbert Keller (CH/6:3 7:6) aus.   

Nächste Station für Hannes Steiner und Thomas Flax (RC ENJO Vorarlberg) sind ab Ende Juli die Salzburg Open, gefolgt von den Austrian Open in Großsigharts und den österreichischen Meisterschaften Mitte August – ebenfalls in der Mozartstadt.

VOL.AT/Gächter

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Flax holt sich ersten Future-Titel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen