Feuerwehr Klaus zog eindrucksvolle Bilanz

Von Gemeindereporter Helmut Welte
Zahlreiche Ehrungen gab es bei der 93. JHV der Feuerwehr Klaus.
Zahlreiche Ehrungen gab es bei der 93. JHV der Feuerwehr Klaus. - © Feuerwehr
Im Rahmen der 93. Jahreshauptversammlung konnte die Feuerwehr Klaus auf ein aktives Jahr 2016 zurückblicken.

Klaus (hw) Die 74 Mitglieder hatten wieder einige Tausend Stunden in Einsätze, Aus- und Weiterbildung, Jugendarbeit, Gerätewartung, usw. gesteckt. Wie Schriftführer Mathias Fink berichtete, kamen bei über 44 Einsätzen die Feuerwehrmänner und -frauen ihren Mitbürgern zur Hilfe: von Bränden, überfluteten Kellern und Wohnräumen bis zur Umweltgefährdung durch aus tretenden Diesel gab es wieder ein breites Spektrum an Ereignissen ab zu decken.
Besonders erfreulich war, das mit Tarkan Birinci, Jan Dobler (beide Feuerwehrjugend) und Timo Steinhauser drei Feuerwehrmänner angelobt werden konnten, die damit in den aktiven Mannschaftstand übernommen wurden. Kommandant Michael Moosbrugger konnte auch Christoph u. Mathias Bösch befördern, sie tragen nun den Dienstrang eines Oberlöschmeisters.
Als Höhepunkt konnte Bezirksvertreter Wolfgang Huber schließlich zusammen mit BFI i.R. Herbert Bitsche dann gleich 8 Mitglieder für zusammen 290 Jahre Einsatz für die Mitmenschen auszeichnen. Christian Längle, Wolfgang Berchtel, Benjamin Dobler und Michael Moosbrugger wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft mit der Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. Siegfried Morscher und Roland Lampert konnten die Silberne für 40 Jahre entgegennehmen, bei Josef Ritter war es die goldene Verdienstmedaille für 50 aktive Jahre – er wurde somit auch Ehrenmitglied der Feuerwehr Klaus. Schließlich wurde Karl Heinz Halbeisen für seine 60 jährige Laufbahn mit dem Ehrengeschenk des Landesfeuerwehrverbandes bedacht. Bürgermeister Werner Müller bedankte sich im Namen der Gemeinde bei den Geehrten für ihre langjährige Tätigkeit.
Besonders freute die Anwesenden, dass neben Lothar Mathis von der Polizeiinspektion Sulz-Röthis & AFK i.R Gebhard Frick auch unsere Fahnenpatin Sandra Lercher und die Gattinnen der Geehrten Elke Längle, Gerda Berchtel, Tamara Dobler, Sabine Moosbrugger, Monika Morscher & Irmgard Halbeisen der feierlichen Versammlung beiwohnten.
Am Ende dankte Kommandant Michael Moosbrugger der Gemeinde und der Polizei für die Unterstützung, den Dienstgraden und Funktionären für ihren engagierten Einsatz, sowie der ganzen Mannschaft die viele Stunden im Dienst für die Mitbürger aufgewendet hatten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Panzergranate in I... +++ - Vorarlberg: BTV bis Juni mit m... +++ - Vorarlberg: BH-Verfahren nach ... +++ - „Nehmen Fragen durchaus ernst“... +++ - Vorarlberg: "TÜRE" – Kunst am ... +++ - Stadtpolizist ließ Strafakt li... +++ - M-Preis will in Vorarlberg Fuß... +++ - Flüchtling in Selbstjustiz bes... +++ - Arbeitsunfall in Zwischenwasse... +++ - MPREIS eröffnet Filiale in St.... +++ - Zahlungsmoral in Vorarlberg na... +++ - Fipronil-Eierskandal nun auch ... +++ - Kiesabbau: Grüne wollen Kanisf... +++ - Drei Fälle von fipronilverseuc... +++ - Mann beschädigt in Bregenz meh... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung