GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ferienmesse Wien und Vienna Autoshow: Drohende Staus und Straßensperren

Staus drohen auf dem Weg zum Messezentrum Wien
Staus drohen auf dem Weg zum Messezentrum Wien ©APA (Sujet)
Zwei Messen in Wien werden Autofahrer von Donnerstag bis Sonntag einiges an Nerven kosten. Der ÖAMTC warnte in einer Aussendung vor starkem Zustrom zum Messezentrum Wien im Prater während der Ferienmesse Wien und der Vienna Autoshow 2017.
400 Marken, 400 Modelle
Alles zur Ferienmesse

Von 12. bis 15. Jänner 2017 rechnet der ÖAMTC mit erhöhtem Verkehrsaufkommen bei der Fahrt zur Messe Wien und gibt einen wichtigen Hinweis für die Zufahrt vorweg: Die Stadionallee – Verbindung Schüttelstraße-Meiereistraße ist an Wochenenden nämlich gesperrt.

Ferienmesse Wien und Vienna Autoshow: Hier droht Stau

Laut ÖAMTC ist auf folgenden Strecken zeitweise mit Verzögerungen zu rechnen: Auf den Auf- bzw. Abfahrten Handelskai der Südost Tangente (A23), dem Handelskai zwischen Meiereistraße und Tangente, der Ausstellungsstraße im gesamten Verlauf sowie rund um den Praterstern. “Stressfrei fährt man mit den Öffis zu den Messen”, erkärt der Verkehrsklub mit Verweis auf die zur Messe Wien fahrende U-Bahn-Linie U2. Auch erinnert der ÖAMTC daran, dass wochentags in weiten Teilen des 2. Bezirks – etwa auch in der Südportalstraße – eine Kurzparkzone von 9 bis 22 Uhr besteht.

>> Alle Infos zur Vienna Autoshow 2017

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wien - 2. Bezirk
  3. Ferienmesse Wien und Vienna Autoshow: Drohende Staus und Straßensperren
Kommentare
Noch 1000 Zeichen