GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VEU Feldkirch kämpft in Zell am See um die Tabellenspitze

VEU Feldkirch will trotz den Absenzen einiger Leistungsträger in Zell am See gewinnen
VEU Feldkirch will trotz den Absenzen einiger Leistungsträger in Zell am See gewinnen ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Feldkirch. Die frastanzer VEU Feldkirch trifft auswärts im Schlagerspiel der Runde auf die Zeller Eisbären, die nach sechs Spielen an der Tabellenspitze rangieren. Zuletzt fuhr der Eisbärenexpress mit 9:3 über Lustenau hinweg.

Auch die Feldkircher mussten zum Saisonauftakt gegen den Salzburger Ligafavoriten Federn lassen, verloren mit 2:6. Damals musste die VEU einige Stammspieler vorgeben.

Dies wird auch bei diesem Aufeinandertreffen wohl so sein. Neben dem verletzten Kevin Essmann und dem erkrankten Daniel Fekete sind auch Martin Mallinger und Ralf Nachbaur fraglich.

Damit wird die Aufgabe für Ivan Dornic und sein Team nicht leichter. Die Zeller haben ein starkes Team mit erfahrenen Legionären und einige Spieler teilt man sich mit EBEL Kooperationspartner Dornbirn.

Dennoch ist das große Ziel aus der Ferne Punkt mitzubringen, hat man vom Heimspiel doch noch was gutzumachen. Derzeit liegen die Montfortstädter mit 12 Punkten an zweiter Stelle und sind damit erster Verfolger des Tabellenführers aus dem Pinzgau.

EK Zell am See – frastanzer VEU Feldkirch

Eishalle Zell am See, Samstag, 20.10.2012  19:30h

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. VEU Feldkirch kämpft in Zell am See um die Tabellenspitze
Kommentare
Noch 1000 Zeichen