Vater von Tochter fälschlich belastet

Von Christiane Eckert
5Kommentare
Freispruch für Angestellten am Landesgericht Feldkirch.
Freispruch für Angestellten am Landesgericht Feldkirch. - © VOL.AT/ Hofmeister
Feldkirch – Ein Angestellter ist am Montag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf, seine Tochter “begrapscht” zu haben, frei gesprochen worden.

Die 15-Jährige hatte behauptet, der Vater hätte sie immer wieder an den Brüsten betastet. Eine Behauptung, die das Gericht für unwahr hielt. „Das Mädchen wollte unbedingt von Zuhause weg und hat offenbar ein extremes Schamgefühl“, so die Begründung für den Freispruch.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Tag der Schulen" in der Walga... +++ - Einbrüche in mehrere Vorarlber... +++ - Lebensretter Johannes Purin im... +++ - Bayerische Polizei nahm gesuch... +++ - Der SCR Altach im Europacup: V... +++ - Vorarlberg: Keine Regenbogenfa... +++ - OJA-Vorarlberg feiert Tag der ... +++ - Johannes Rauch: Kommentare zur... +++ - Nach Großbrand: Versteigerung ... +++ - Bus und Bahn in Vorarlberg: Ha... +++ - Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Gü... +++ - Vorarlberg: Familienaktion "Re... +++ - Dalaas: Hubschrauberflüge sorg... +++ - Vorarlberg: Hohentwiel wird wi... +++ - Trendsporthalle Dornbirn: "War... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Feldkirch.
VOL.AT

Suche in Feldkirch

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 83373 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 63711 Punkte
2 Jasser online mehr
Neues aus Feldkirch