Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vater von Tochter fälschlich belastet

Freispruch für Angestellten am Landesgericht Feldkirch.
Freispruch für Angestellten am Landesgericht Feldkirch. ©VOL.AT/ Hofmeister
Feldkirch - Ein Angestellter ist am Montag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf, seine Tochter "begrapscht" zu haben, frei gesprochen worden.

Die 15-Jährige hatte behauptet, der Vater hätte sie immer wieder an den Brüsten betastet. Eine Behauptung, die das Gericht für unwahr hielt. „Das Mädchen wollte unbedingt von Zuhause weg und hat offenbar ein extremes Schamgefühl“, so die Begründung für den Freispruch.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vater von Tochter fälschlich belastet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen