GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Management Center Vorarlberg gewinnt Constantinus Award

Die Preisträger Projektleiterin Silvia Lardschneider (l.), Mariano Paris von der Südtiroler Volksbank und Dr. Marianne Grobner.
Die Preisträger Projektleiterin Silvia Lardschneider (l.), Mariano Paris von der Südtiroler Volksbank und Dr. Marianne Grobner. ©Pressefoto Neumayr/Michael M.Vogl
Unternehmensberater in der Kategorie „Personal & Training“ ausgezeichnet Feldkirch, 15. Juni 2012 – Das Management Center Vorarlberg hat am Donnerstag den österreichweiten Constantinus Award gewonnen.

Das Beratungsunternehmen überzeugte die Jury mit seinem Strategieprozess in der Südtiroler Volksbank. Der Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung und IT, Christian Bickel, sieht mit dem Gewinn „die hohe Qualität der Vorarlberger Unternehmensberater bestätigt“.

Der Constantinus Award ist Österreichs großer Beratungs- und IT-Preis. Er wurde heuer zum zehnten Mal vom Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie in der Wirtschaftskammer vergeben. Aus 146 Einreichungen wählte die Jury in vier Kategorien die besten Projekte. Im Bereich „Personal & Training“ zeichnete die Jury den Strategieprozess des Management Center Vorarlberg für die Südtiroler Volksbank aus.

„Das Projekt war für mich etwas Außergewöhnliches und für den Kunden sehr mutig. Deshalb haben wir uns über die Auszeichnung besonders gefreut“, erklärt Dr. Marianne Grobner, Geschäftsführerin des Management Centers Vorarlberg. Es sei eine große Herausforderung gewesen, 1000 deutsch und italienisch sprechende Mitarbeiter der Südtiroler Volksbank für die gemeinsame Strategieentwicklung unter einen Hut zu bringen.

Das Lustenauer Beratungsunternehmen hatte ab Mitte 2011 für die Südtiroler Volksbank eine neue Unternehmensstrategie implementiert. Das Direktionsteam wollte darin sieben wichtige Projekte im direkten Dialog mit den Mitarbeitern umsetzen. Das Management Center Vorarlberg startete den Prozess mit einer Großveranstaltung, an der 950 Mitarbeiter teilnahmen. Kleingruppen arbeiteten dort Ideen aus, die dann im Intranet zur Diskussion gestellt wurden. In knapp vier Monaten wurden die sieben Projekte abgeschlossen und 20 weitere Ideen von Mitarbeitern umgesetzt.

Qualitätsbeweis für Vorarlberger Unternehmensberater
Christian Bickel, Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung und IT in der Vorarlberger Wirtschaftskammer, gratulierte dem Management Center Vorarlberg zum Gewinn des Constantinus Award: „Wir sind stolz darauf, dass der Preis an ein Vorarlberger Unternehmen gegangen ist. Hiermit bestätigt sich für mich die hohe Qualität, die unsere Unternehmensberater haben.“

Fact-Box:
Constantinus Award

– wichtigster Beratungs- und IT-Preis Österreichs
– Verleihung durch den Fachverband Unternehmensberatung & IT
– vier Hauptkategorien: Informationstechnologie, Kommunikation & Netzwerke, Management Consulting, Personal & Training
– Sonderpreis Internationale Projekte für grenzüberschreitende Projekte

Factbox:
Management Center Vorarlberg

– Geschäftsführerin Dr. Marianne Grobner
– Gesellschafter: Marianne Grobner, Bruno Strolz
– seit mehr als 30 Jahren Beratung und Weiterbildungen in angewandter Organisationsentwicklung
– Internet:
www.mcv.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Management Center Vorarlberg gewinnt Constantinus Award
Kommentare
Noch 1000 Zeichen