GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leitungsbau vor Abschluss

Noch bis Mitte August dauern die Leitungsbauarbeiten an der Liechtensteinerstraße in Tisis
Noch bis Mitte August dauern die Leitungsbauarbeiten an der Liechtensteinerstraße in Tisis ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Die Wasser-und Gasleitungsbauarbeiten an der Liechtensteinerstraße zwischen der Kehrstraße und der Staatsgrenze stehen in der Abschlussphase. Derzeit sind die Grabarbeiten im Bereich der Abzweigung Töbeleweg in Gang. Der Verkehr ist auf diesem Weg in beiden Richtungen nicht möglich.
Leitungsbau in Tisis

Auf dem restlichen Straßenstück sollten die Arbeiten voraussichtlich bis Mitte August abgeschlossen sein. Sie erfolgen enger Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Erdgasgesellschaft (VEG) diese verlegen mit den Stadtwerken in Teilbereichen neue Gasleitungen, wodurch Geld gespart und unnötige Belästigungen der Anrainer vermieden werden.

100 Jahre

Das Ende der Leitungserneuerung der bis zu 80 Jahre alten Wasserleitungsrohre ist praktisch direkt an der Staatsgrenze zu Liechtenstein. Die alten Gussleitungen werden durch die neuesten, innen mit Hochofenzement und außen mit Kunststoffmodifziertem Zement „veredelten“ Stahlgussrohre, ersetzt und sollten in den kommenden 100 Jahren nutzbar bleiben. Die Kosten für die Leitungen inklusive der Bauarbeiten belaufen sich auf rund 580.000 Euro.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Leitungsbau vor Abschluss
Kommentare
Noch 1000 Zeichen