GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kulturpartnerschaft mit dem Symphonieorchester Vorarlberg

Am Gymnasium Schillerstraße besteht die Möglichkeit, dass SchülerInnen der Oberstufe die Wahlpflichtfächer Kulturmanagement und Kulturvermittlung belegen und in diesen Fächern auch maturieren.
Orchester für alle Tag

Sie beschäftigen sich mit Projektmanagement ebenso wie mit Inhalten und Formaten der Kulturvermittlung.

In diesem Zusammenhang stellt die derzeit bestehende Partnerschaft mit dem Symphonieorchester Vorarlberg (SOV) für die jungen Leute die tolle Möglichkeit dar, tiefe Einblicke in die kulturelle Praxis eines Orchesters zu bekommen. Die Zusammenarbeit des Gymnasiums Schillerstraße mit dem SOV umfasst Probenbesuche ebenso wie Workshops, Begegnungen mit Dirigenten, MusikerInnen und dem Geschäftsführer sowie die Beschäftigung mit den Kulturvermittlungsprojekten des Orchesters.

Zum bundesweiten „Orchester für alle Tag“ am 14. Juni haben sich die SchülerInnen für das Konzert des Symphonieorchester Vorarlberg in der Marktgasse etwas Besonderes überlegt: Dem Publikum sollte einmal ein Blick auf die Künstlerpersönlichkeiten hinter dem musikalischen Kollektiv ermöglicht werden. Dazu haben sie den SOV Mitwirkenden im Vorfeld alltägliche Fragen gestellt: Was ist Ihre Lieblingsfarbe? Wollten Sie schon immer Musiker werden? Usw.

Auf Stehern wurden die Porträts der MusikerInnen auf der Vorderseite montiert und auf der Rückseite sind Fragen und die dazu gehörenden Antworten der MusikerInnen platziert. Sie gegeben einen charmanten Einblick in allzu menschliche Seiten ganz besonderer MusikerInnen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Kulturpartnerschaft mit dem Symphonieorchester Vorarlberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen