Für Seele und Tierwelt

Von Gemeindereporter Manfred Bauer
0Kommentare
Wegen dem hohen Besucherandrang mußte ein Teilgebiet der Binnkanal-Renaturierung in Rüti zugunsten der brütenden Vögel geschlossen werden. Wegen dem hohen Besucherandrang mußte ein Teilgebiet der Binnkanal-Renaturierung in Rüti zugunsten der brütenden Vögel geschlossen werden. - © Manfred Bauer
Rüthi. (sm) Der Rheintaler Binnenkanal wurde wie mehrfach berichtet in den Jahren 2006 bis 2008 im Raum Rüthi aufgeweitet und renaturiert.

0
0

Das bei der Planung gesteckte Ziel, darin sind sich alle Beteiligten wie Gemeinde, Naturschutz und vor allem die Bevölkerung einig, wurde mit der neu geschaffenen Landschaft weit übertroffen. Neben dem Hochwasserschutz wurde ein Paradies geschaffen, dass einen Mehrwert für die Seele der Menschen aber auch den Tieren, eine gerne genutzte Rückzugsmöglichkeit bietet.

Maschendrahtzaun

Die wunderschöne Landschaft und die zahlreichen Ruheinseln bilden durch den Ansturm der zahlreichen Besucherinnen und Besucher aber auch einen massiven Störfaktor, vor Allem für die dort brütenden und vornehmlich sehr scheuen Zugvögel. Die Lösung hieß, mit einem „Maschendrahtzaun“ ein begrenztes Gebiet die Vögel vor einem Nähertreten der zahlreichen Spaziergänger, Radler und Jogger zu schützen. Zusätzlich aufgestellte Informationstafeln sollen die Besucher davon abhalten sensible Wege zu verlassen und so den brütenden Vögeln ihre notwendige Ruhe zu bieten.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

.
VOL.AT

Suche in Feldkirch

Suche filtern

Top Jasser
  1. helmut52 55756 Punkte
  2. guenther64 54723 Punkte
  3. gretebickel 34598 Punkte
30 Jasser online mehr
Neues aus Feldkirch

Bitte Javascript aktivieren!