GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Feldkircher Jungpensionistentag – ein voller Erfolg

Die Tostner Strassenmusikanten sorgten für die richtige musikalischer Einstimmung
Die Tostner Strassenmusikanten sorgten für die richtige musikalischer Einstimmung ©Seniorenbeira FK
50 junge SeniorInnen trafen sich kürzlich im Kapuzinerkloster zum ersten Feldkircher Jungpensionistentag unter dem Titel „Ruhestand für Anfänger“. 
Jungpensionistentag

Feldkirch. (koe) Dass der Übergang von der Berufstätigkeit in die Pension seine Tücken hat, zeigte Dr.Markus Hofer auf humorvolle Art auf. “Spätestens nach dem 40. selbstgebastelten Vogelhäuschen stelle sich die Frage nach einer sinnvollen Aufgabe, nach einer Beschäftigung, die wir machen dürfen – und nicht müssen. Darin liege die große Chance dieses Lebensabschnitts”, meinte Hofer, Leiter des Männerbüros der Diözese Feldkirch. VertreterInnen von Feldkirchs Vereinen stellten die vielfältigen Möglichkeiten vor, sich zu engagieren oder ein neues Hobby zu finden.

Weiterführung
Der gesellige Tag initiiert vom Seniorenbeirats der Stadt Feldkirch fand in einem reizvollen Ambiente im Garten des Kapuzinerklosters statt. Bundesrat Edgar Mayer führte gekonnt durch den Tag. Auf dem Programm standen Impulsreferate zu den Themen Partnerschaft, Gesundheit, Lebenssinn und Freizeitgestaltung. Auf Grund der großen Nachfrage wird über eine Wiederholung und Weiterführung dieses Angebots nachgedacht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Erster Feldkircher Jungpensionistentag – ein voller Erfolg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen