GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BFI feiert zehn „BRP-Pioniere“

Die Maturant/innen freuten sich bei der feierlichen Zeugnisverleihung über ihren Abschluss.
Die Maturant/innen freuten sich bei der feierlichen Zeugnisverleihung über ihren Abschluss. ©AK Vorarlberg
Erstmalig in Vorarlberg in nur neun Monaten zur Vollmatura.

In feierlichem Rahmen wurden am Donnerstagabend Maturazeugnisse an rund 70 Absolventinnen und Absolventen der Berufsreife-Vorbereitungslehrgänge des BFI verliehen.

Voller Stolz wird auf eine intensive, lernreiche Zeit zurückgeblickt, in denen die Teilnehmenden neben Fachkenntnissen vor allem Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen sowie auch Eigenverantwortung und Selbstdisziplin bewiesen haben. Sie dürfen nun die Früchte ihrer Arbeit ernten und halten das Maturazeugnis in Händen – gleichzeitig eröffnen sich neue Möglichkeiten hinsichtlich Ausbildungen sowie beruflichen Veränderungen.

Matura in Rekordzeit

Besonders hervorzuheben sind die 10 „Pioniere“, die erstmalig in Vorarlberg eine Matura innerhalb von 9 Monaten absolviert haben. Sie sind im September 2016 in den vom BFI der AK neu angebotenen Berufsreife-Tageslehrgang eingestiegen und halten nun bereits ihr Gesamtmaturazeugnis in Händen: Marco Ackerer, Felix Felser, Maria Galehr, Elena Häfele, Michèle Heinzle, Margit Hinterreiter, Fabienne Rieger, Anastasia Skuhala, Pia Weiskopf und Jürgen Zimmermann.

 

Quelle: BFI der AK Vorarlberg/Scheriau

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. BFI feiert zehn „BRP-Pioniere“
Kommentare
Noch 1000 Zeichen