GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

60-jähriges Maturajubiläum gefeiert

Vor 60 Jahren in der BLBA mit weißer Fahne maturiert.

FELDKIRCH/SCHOPPERNAU  Kürzlich feierte der Lehrerjahrgang 1952-57 der historischen BLBA Feldkirch das seltene 60-Jahre-Matura-Jubiläum im spätsommerlichen Schoppernau. Rund ein Dutzend Kollegen von einst mit Begleitung  freuten sich auf das Wiedersehen im Hotel Gasthof Adler mit vielen markanten Erinnerungen an die insgesamt schönen Schülerjahre mit Lehrerpersönlichkeiten wie Direktor Philipp Dünser, dem KV Otto Schallert, den Professoren Wilhelm Schosland, Georg Krozewski, August Pass, Alfred Kern, Heinz Schurig, Gebhard Jäger oder P.Thomas Herzog u. a.

Herzliche Grüße schickte die Schar in die Feldkircher Schmiedgasse zur ältesten Lehrerin des Jahrgangs 1952-57, Prof. Elfriede Fischer (geb. 1923).

Auf dem Programm des Festes standen ein Besuch mit Führung der berühmten Villa Maund, des Jagdschlosses des deutschen Kronprinzen Wilhelm von Hohenzollern und vieler Prominenter, sowie ein Gräberbesuch des beliebten Schoppernauer Kollegen, HS-Direktor Armin Willi (1935-2012) und des legendären Franz Michael Felder. Alle Burschen hatten 1957 den Lehrerberuf ergriffen, der Tiroler Werner Vogt (geb. 1938) wurde aber etwas später Arzt und zum bekannten Chirurgen und „kritischen Mediziner“ in Wien. SCH

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. 60-jähriges Maturajubiläum gefeiert
Kommentare
Noch 1000 Zeichen