GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Insight“, Einblick in indonesische Kunst

Indonesische Kunst im Kunstraum Engländerbau
Indonesische Kunst im Kunstraum Engländerbau ©Manfred Bauer
Vaduz. (sm) Im Kunstraum Engländerbau im Herzen von Vaduz ist noch bis zum 15. August eine ganz besondere Ausstellung zu bewundern.
Indonesische Kunst

Der in Liechtenstein wohnende Indonesier und als Kurator der Ausstellung verantwortlich zeichnende Jim Supangkat hat Freunde wie Heri Dono, FauZie As`Ad, Ugo Untoro, Entang Wiharso, S. Teddy, Budi Ubrux, Edi Prabandono, Angki Purbandono, Jumaldi Alfi, Melati Suryodarmo eingeladen ihre noch nie im Ausland gezeigten Werke in Vaduz zu präsentieren.

Andere Auffassung

„In der indonesischen Kunstgeschichte gibt es nur wenig Anpassung an den Kunstdiskurs, welcher die Entwicklung anderswo auf der Welt untermauert, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Die verschiedenen Einflüsse von Realismus, Surrealismus, Kubismus abstrakter Kunst und anderer kontemporärer Kunstrichtungen sind unübersehbar und verhindern das volle Verständnis unserer Arbeit auf dem Welt-Kunstforum. Ein Grund dafür könnte sein, dass es in Indonesien eine andere Auffassung von Kunst gibt“, schreibt Jim Supangkat, der Kurator zu seiner Ausstellung.

Kunstraum Engländerbau, Städtle 37, Vaduz, Öffnungszeiten: Täglich von 13 bis 17 Uhr, Dienstag bis 20 Uhr. Weitere Infos: www.kunstraum.li

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. „Insight“, Einblick in indonesische Kunst
Kommentare
Noch 1000 Zeichen