Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn-Torjäger Culafic gestorben

©VMH
Der FC Mohren Dornbirn trauert um Mischa Culafic. Der 56-jährige Serbe ist nach einem Herzinfarkt allzufrüh verstorben.

Miodrag Culafic kam am 01.07.1987 aus Serbien zum FCD, wo er unter Trainer Günther Tschemernjak auf Anhieb als Stürmer groß eingeschlagen hat. Er wurde damals mit seinem Landsmann Nescha Culjkovic bei uns verpflichtet. Die beiden verstanden sich auf Anhieb mit ihren Mannschaftskollegen und waren sehr beliebt. Mischa war ein typischer Mittelstürmer, körperlich präsent und sehr Kopfballstark. Mit seinen Toren hatte er auch maßgebliche Anteil am Meistertitel in der RL-West. In der Saison 88/89 ist er mit dem FCD dann in die damalige 2. Division aufgestiegen.

Auch in dieser 2. Bundesliga erzielte er die meisten Treffer für den FCD. Danach wechselte er zu SW Bregenz, ehe er im Sommer 1991 zum FCD zurückkehrte. Unter seinem Landsmann Fahrudin Jusufi spielte er dann in der RL Vorarlberg, wo er mit seinen Toren die Fans der Rothosen begeistern konnte. Danach ließ er seine Karriere als Spieler und Trainer in Altenstadt, Rankweil und Schwarzenberg ausklingen.

Unser aufrichtiges Beileid gebührt seiner Familie.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn-Torjäger Culafic gestorben
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen