Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

FC Bizau baut Stadion um

Das Bergstadion Bizau wird in den nächsten Monaten adaptiert und saniert. Das Bergstadion Bizau wird in den nächsten Monaten adaptiert und saniert.
von Thomas Knobel - Bizau. In Bizau wird ein neuer Kunstrasenplatz errichtet und das bestehende Hauptspielfeld „generalsaniert“.  

Korrektur melden

           

Von Ende August bis Mai 2013 – Spatenstich erfolgte am 26. August und danach haben die ersten Bauarbeiten schon begonnen, also rund neun Monate, soll das neue Bauprojekt Oberberg in Bizau in die Tat umgesetzt werden. Endlich erhält das Bergstadion in Bizau ein modernes Flair und Ambiente, die Gemeinde Bizau hat dem jahrelangen Wunsch des letztjährigen Vorarlbergligameister Kaufmann Bausysteme FC Bizau entsprochen und wird mehrere hundert tausend Euro in das neue Schmuckstück Bergstadion investieren. Das Bemühen des FC Bizau ist schon lange da, um eine weitgehende Verbesserung der Sportstätte in Bizau zu erreichen. Deshalb bestreitet der FC Bizau in dieser Saison die ersten sechs Meisterschaftsspiele zu Hause, ehe die Bauarbeiten beginnen können. Vor allem der Neubau des Kunstrasenplatzes ist für Bizau ein Meilenstein. Aber auch die Adaptierung des Hauptspielfeldes ist längst fällig und wird allen Beteiligten in der Gegenwart und Zukunft zugute kommen.   

Eine solche Maßnahme ist natürlich nur mit Unterstützung des Land Vorarlberg möglich.

Angrenzend an das Hauptspielfeld wird in östlicher Richtung ein kleiner Spiel- und Trainingsplatz als Kunstrasenplatz für die Kampfmannschaften und die NW-Teams des FC Bizau sowie Sportbegeisterten aus der Bizauer Bevölkerung errichet. Das Hauptspielfeld wird etwas vergrößert, erhält eine Beregnungs und Flutlichtanlage, die baufällige Tribünenanlage wird erneuert und mit einem Geräteraum ergänzt.

Durch den Neubau des Kunstrasenplatzes werden die Trainingsmöglichkeiten drastisch erhöht und auch bei nicht bespielbaren Rasenplatz entstehen Möglichkeiten diese dann auch wettkampfmäßig auszutragen. Eigenleistungen durch die Mitglieder des FC Bizau werden erbracht, sei dies bei organisatorischen Angelegenheiten, handwerklichen Ausbauarbeiten an Gebäuden, Einrichtungen und Außenanlagen.

Bizau Bürgermeister Josef Bischofberger: Es freut mich als Bürgermeister dass das Projekt nach vielen Jahren und etlichen Rückschlägen nun doch zur Umsetzung gelangt. Ein derartiges Projekt erfordert viel Verständnis von allen Seiten, soll aber ein Bekenntnis der Möglichkeit von sinnvollen Betätigungsmöglichkeiten, gerade im Kinder-, Schüler- und Jugendbereich unterstreichen. Ich bin überzeugt, dass die Sportanlage neben körperlich, sportlichen Belangen auch im sozialen Bereich ein wichtiges Angebot darstellt. Schon seit vielen Jahren ist der FC Bizau eine fixe Größe in der V-Liga, mit der Krönung des Meistertitels vor zwei Jahren, die neuen Möglichkeiten bei der Sportanlage Oberberg sollen dazu beitragen, dass dies auch weiterhin so bleibt und sich der Verein engagiert um den Nachwuchs kümmern kann, auch im Rahmen des FNZ Bizau Bezau Mellau.   

Bauprojekt: Sportanlage Oberberg in Bizau (Bergstadion)

Gemeinde Bizau und Land Vorarlberg fördern das Projekt bzw. sind Finanzierer

Neuer Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage

kleiner Naturrasen-Trainingsplatz

Adaptierung Hauptspielfeld (Tribüne mit rund 300 Sitzplätzen, Vergrößerung (2 Meter auf beiden Seiten)- und Verbreiterung (vier Meter pro Seite des Spielfeldes), neue Flutlichtanlage, Beregnungsanlage, neuer Geräteraum

Baubeginn: Ende August; Fertigstellung Sommer 2013

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Blueskonzert im Bahnhof
Am Mittwoch, 23. April, 20 Uhr, findet im Bahnhof Andelsbuch ein Konzert von Björn Berge statt. Groß wie ein Haus, und [...] mehr »
2. Bregenzerwälder Nachwuchsfußballturnier in Andelsbuch
Nach der Premiere und dem tollen Turnier 2013 veranstaltet die Nachwuchsabteilung des Simma Electronic FC Andelsbuch [...] mehr »
Der FC Andelsbuch lädt zum „Gipfeltreffen“
Der Zweite der Vorarlbergliga empfängt den Tabellenführer aus Bizau.Andelsbuch. Wälder Fußballherz, was willst du [...] mehr »
Frühling bei „ich kauf im Wald“:
Bunte Räder, Auszeichnungen und harte Arbeit - „ich kauf im Wald und leiste damit einen Beitrag zu einer attraktiven [...] mehr »
EHC Bregenzerwald feiert seine Helden
Andelsbuch. Am kommenden Samstag, 12. April ab 20.00 Uhr, feiert der EHC Bregenzerwald in der Disco E-Werk in Andelsbuch [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!