GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faschingsmesse der Funkenzünfte

Die Guggamusik Moltaschorri spielten bei der Faschingsmesse in Vandans auf.
Die Guggamusik Moltaschorri spielten bei der Faschingsmesse in Vandans auf. ©Alexander Stoiser
Bereits zum vierten Mal fand in Vandans am Faschingssonntag die lustigste Messe im Land statt. Heiter bis besinnlich mit der speziellen musikalischen Begleitung durch die Guggamusiker von Moltaschorri. 
Faschingsmesse 2017

Es gibt wohl nur wenige Pfarrer, die zu den Klängen einer Guggamusik in die Kirche einziehen. Als Ministranten fungierten die Funkenzünftler von Gantschier und Vandans und leisteten dabei hervorragende Arbeit. Bei der Predigt ließ Pfarrer Tinkhauser die Bombe platzen. „Leider hat mich unser Stargast, der eigentlich statt mir die Predigt halten sollte, kurzfristig versetzt,“ erzählte Tinkhauser. „Eigentlich hätte Maria Neuschmid heute hier reden sollen. Leider hatte sie auf Grund ihres Geburtstages etwas die Zeit übersehen“, schmunzelte der Pfarrer, bevor er statt einer Predigt die Messbesucher mit Anektdoten und Hoppalas aus seinem Pfarrerleben unterhielt.

Auch sonst bot die Messe viele ungewöhnliche Dinge. Viele Mäschgerle waren unter den Besuchern und der Organist spielte zur Kommunionbereitung „Atemlos durch die Nacht“ auf der Orgel. Zum Schluss sorgten die Moltaschorris für einen fullminanten Ausklang, bevor sich Pfarrer, Funkenzünftler und Meßbesucher den Abend mit einer Agape im Pfarrsaal ausklingen ließen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Fasching
  3. Faschingsmesse der Funkenzünfte
Kommentare
Noch 1000 Zeichen