Falsche Navi-Ansage: Lkw landet im Acker

Akt.:
2Kommentare
Falsche Navi-Ansage: Lkw landet im Acker
Im Ortsteil Biebing der bayerischen Gemeinde Traunreut staunte ein Lkw-Fahrer nicht schlecht, als er aufgrund einer falschen Ansage seines Navigationssystems im Feld zu stehen kam.

Ein Berufskraftfahrer schenkte seinem Navi am Freitag wohl zu viel Vertrauen.

Im Ortsteil Biebing in der Gemeinde Traunreut bog der Lkw-Fahrer auf „Anraten“ seines Navigationssystems seinen Kraftwagen mitten in einen Acker und blieb dort stecken.

Er konnte nur noch mittels einer Lkw-Bergefirma befreit werden.

Es bleibt wohl ein Rätsel wieso er sich nicht schon vor dem Abbiegen die „Straße“ angesehen hat, die er gerade befährt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Verlorenes Handy - ÖBB Fundbür... +++ - Am Samstag wird im Rheinauen g... +++ - Zu geringe Verkehrsfrequenz: D... +++ - Antenne Vorarlberg: Die region... +++ - "Üsa Kanis": Bürgerinitiative ... +++ - Gefährliche Straße in Höchst: ... +++ - Starkregen am Mittwoch: Vorarl... +++ - Konjunkturaufschwung im Vorarl... +++ - Feuerwehr musste brennenden Ko... +++ - Festspiele: Begeisterter Appla... +++ - Nach dem Regen kommt die Hitze... +++ - Tourismus: Guter Start in die ... +++ - Zwei Vorarlbergerinnen schenke... +++ - Vorarlberg: Kunst im Abbruchha... +++ - Vorarlberg: 40.000 Euro erbeut... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung