Falsche Navi-Ansage: Lkw landet im Acker

Akt.:
2Kommentare
Falsche Navi-Ansage: Lkw landet im Acker
Im Ortsteil Biebing der bayerischen Gemeinde Traunreut staunte ein Lkw-Fahrer nicht schlecht, als er aufgrund einer falschen Ansage seines Navigationssystems im Feld zu stehen kam.

Ein Berufskraftfahrer schenkte seinem Navi am Freitag wohl zu viel Vertrauen.

Im Ortsteil Biebing in der Gemeinde Traunreut bog der Lkw-Fahrer auf „Anraten“ seines Navigationssystems seinen Kraftwagen mitten in einen Acker und blieb dort stecken.

Er konnte nur noch mittels einer Lkw-Bergefirma befreit werden.

Es bleibt wohl ein Rätsel wieso er sich nicht schon vor dem Abbiegen die „Straße“ angesehen hat, die er gerade befährt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Takststockübergabe in Bürser... +++ - NGO fordert Emoji für Menstru... +++ - Bereits 60 Tote und 1000 Verle... +++ - Sechster Meistertitel für den... +++ - Vorschau auf den Eurofighter U... +++ - "Zemma goht meh": Crowdfunding... +++ - #IAW17: Influencer Marketing ... +++ - Helene hat Pfiffe bei Berlin-A... +++ - "Vo Mello bis ge Schoppornou" ... +++ - Facebook kritisiert Gesetz geg... +++ - Zu Gespräch über Syrien: Mac... +++ - UK: Weitere IT-Pannen bei Brit... +++ - Monsun-Unglück in Sri Lanka: ... +++ - Hit-Tipp der Woche: Alma mit "... +++ - 61-jähriger Vorarlberger in S... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung