Facebook hat Probleme: Falsche Seitenansicht und Login-Troubles

Akt.:
8Kommentare
Facebook: User beschwerten sich am Montagvormittag über Login-Probleme und falsche Darstellungen.
Facebook: User beschwerten sich am Montagvormittag über Login-Probleme und falsche Darstellungen.
Facebook scheint Probleme zu haben. Am Montagvormittag war das beliebte Soziale Netzwerk nicht erreichbar – ganz zum Unmut von vielen Usern.

Mehr als 900 Millionen Benutzer hat Facebook, davon sind 500 Millionen aktiv. Am Montagvormittag hatte Facebook offensichtlich mit Problemen zu kämpfen. User klagten darüber, dass kein Login möglich ist. Über den Internet Explorer konnte man sich zumindest einloggen und schaffte es auf die erste Newsfeed-Seite, dann war allerdings Schluss. Über Google Chrome war ein Login auf Facebook ebenfalls möglich, aber die Seitenbeiträge wurden nicht dargestellt. Ein ähnliches Bild stellte sich bei der Benutzung des Firefox dar. Hier konnte man jedoch noch zumindest sein eigenes Profil ansehen, aber auch dann war Schluss. Von Facebook gibt es bis dato noch keine Stellungnahme, wer oder was die Probleme verursacht hat. Am Montagmittag scheint Facebook die Probleme in den Griff bekommen zu haben – zumindest war das um 12.40 Uhr der Fall.

Hattet Ihr am Montag auch Probleme mit Facebook – funktioniert es jetzt?

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung